Der erste Eindruck

Welchen ersten Eindruck hätte ich, wenn ich Ihr Büro betreten würde? Den von Effektivität und Leistung? Oder den von Chaos und Durcheinander? Der erste Eindruck spielt eine große Rolle.

Welchen ersten Eindruck hätte ich, wenn ich Ihr Büro betreten würde? Den von Effektivität und Leistung? Oder den von Chaos und Durcheinander? Der erste Eindruck spielt eine große Rolle. Gehen Sie doch einmal an einem ruhigen Tag durch Ihr Firmengebäude und werfen Sie einen Blick in jedes Büro. Wie schätzen Sie nach dem allgemeinen Erscheinungsbild der Büros den Charakter der Menschen ein, die dort arbeiten? Betrachten Sie dann anschließend Ihr eigenes Büro:

  • Hat dort alles seinen Platz, und ist alles an seinem Platz?
  • Ist ein wesentlicher Bereich für die Arbeit frei oder quillt Ihr Schreibtisch über von Papierstapel?
  • Ist Ihr Büro ein heller, freundlicher Raum, in dem man sich wohlfühlen kann?
  • Verleiht etwas Persönliches dem Raum Charakter?

Stellen Sie eine Liste auf, was Sie alles ändern müssten, damit Sie sich in Ihrem Büro wohlfühlen. Nehmen Sie sich dann einfach in unproduktiven Phasen (z.B. kurz nach dem Mittagessen) jew. eine Position dieser Liste vor (z.B. Schreibtisch aufräumen, Ablagesystem einführen, veraltete Informationen wegwerfen).

 
Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link