Mergers & Acquisitions-Projekte

Erfolgreich durch Projektmethodik für IT-Integrationen

Eingliederungen von Fremdunternehmen (Acquisitions) und Zusammenschlüsse ganzer Unternehmen (Mergers) scheitern oft, weil die errechneten Synergiepotenziale nicht erreicht werden. Eine Ursache ist häufig, dass die Aufwände für die Integration der Unternehmens-IT falsch eingeschätzt werden, da mangels einer standardisierten Vorgehensweise keine ausreichend präzisen Daten vorliegen. Marco Wick beschreibt in diesem Artikel welche Vorteile eine Projektmethodik für IT-Integrationen bringt und zeigt, wie sich damit Integrationsaufwände weit schneller und genauer schätzen lassen als ohne eine strukturierte Vorgehensweise.
Eingliederungen von Fremdunternehmen (Acquisitions) und Zusammenschlüsse ganzer Unternehmen (Mergers) scheitern oft, weil die errechneten Synergiepotenziale nicht erreicht werden. Eine Ursache ist häufig, dass die Aufwände für die Integration der Unternehmens-IT falsch eingeschätzt werden, da mangels einer standardisierten Vorgehensweise keine ausreichend präzisen Daten vorliegen. Marco Wick beschreibt in diesem Artikel welche Vorteile eine Projektmethodik für IT-Integrationen bringt und zeigt, wie sich damit Integrationsaufwände weit schneller und genauer schätzen lassen als ohne eine strukturierte Vorgehensweise.
 
Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link