Exklusiv-Interview mit Ted Kempf, Gartner Group:

"Im PSA-Markt steckt ein gewaltiges Potential"

Petra Berleb und Dr. Matthias Rother hatten bei der 2. Internationalen Augeo User Conference die Gelegenheit, mit Ted Kempf, dem Topanalysten der Gartner Group, über Aussichten und Entwicklungen im PSA-Markt zu sprechen.

Das Projekt Magazin, vertreten durch Petra Berleb und Dr. Matthias Rother, hatte bei der 2. Internationalen Augeo User Conference, die vom 26. bis 27. September 2001 in Genf stattfand, die Gelegenheit, mit dem Topanalysten der Gartner Group über Aussichten und Entwicklungen im PSA-Markt zu sprechen.

Ted Kempf

Als Principal Analyst und Program Manager ist Ted Kempf weltweit für die Unterstützung junger IT Professional Service Provider verantwortlich, die sich auf die vier Servicebereiche Beratung in Unternehmensstrategie, Beratung in der Informationstechnologie, Anwendungsentwicklung und Systemintegration spezialisiert haben.

Davor war er als Senior Analyst bei der CPM Group tätig, einer New Yorker Unternehmensberatung zur Erforschung von Bodenschätzen, wie auch im United Nations-Entwicklungsprogramm und in New York City Department of Economic Development.

Mr. Kempf hat drei Bachelor of Arts Degrees der Universität von Wisconsin und einen Master's degree der Universität von New York.

Projekt Magazin: Herr Kempf, wie sind Ihrer Meinung nach die Aussichten für den PSA-Markt - insbesondere im Hinblick auf die derzeitige Wirtschaftslage?

Ted Kempf: Ich beobachte für Gartner den PSA-Markt seit über zwei Jahren. Seitdem sind einige Firmen dazugekommen. Sie sind noch absolute Pioniere. Meine aktuelle Einschätzung im SW-Markt, nur bezogen auf die SW-Lizenz-Umsätze, betrug im Jahr 2000 weltweit um die 200 Mio. US-Dollar - im Jahr 2005 wird der Markt ca. 1,5 Milliarden US-Dollar betragen. Der CRM-Markt wird im Vergleich dieses Jahr

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (2,50 €)
  • 4 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link