Optimale Umsetzung von Transformation und Produktivität durch ganzheitliches Denken, Planen und Handeln

Planview

Was können Unternehmen tun, um auf der Gewinnerseite zu stehen, wenn sich Arbeitswelt und Märkte laufend weiterentwickeln? "Nachhaltige Unternehmenstransformation" ist das Konzept, das Planview seinen Kunden empfiehlt und anbietet, um sich in einem ständig verändernden Arbeitsumfeld erfolgreich zu positionieren. Heute entscheiden Produktivität und Geschwindigkeit über geschäftlichen Erfolg und manchmal sogar über das Überleben. In diesem Interview sprachen wir mit Gregory S. Gilmore, CEO bei Planview, über die aktuellen Herausforderungen und deren Lösungsansatz für eine optimale Unterneh-menstransformation. Wo gibt es heute am häufigsten Lücken in den Managementprozessen? Was sollten Unternehmen tun, um sie zu schließen und sich auf eine erfolgreiche Transformationsreise zu begeben? Und welche Unterstützung kann ein Lösungsanbieter wie Planview leisten?

Herunterladen Download PDF

Optimale Umsetzung von Transformation und Produktivität durch ganzheitliches Denken, Planen und Handeln

Planview

Was können Unternehmen tun, um auf der Gewinnerseite zu stehen, wenn sich Arbeitswelt und Märkte laufend weiterentwickeln? "Nachhaltige Unternehmenstransformation" ist das Konzept, das Planview seinen Kunden empfiehlt und anbietet, um sich in einem ständig verändernden Arbeitsumfeld erfolgreich zu positionieren. Heute entscheiden Produktivität und Geschwindigkeit über geschäftlichen Erfolg und manchmal sogar über das Überleben. In diesem Interview sprachen wir mit Gregory S. Gilmore, CEO bei Planview, über die aktuellen Herausforderungen und deren Lösungsansatz für eine optimale Unterneh-menstransformation. Wo gibt es heute am häufigsten Lücken in den Managementprozessen? Was sollten Unternehmen tun, um sie zu schließen und sich auf eine erfolgreiche Transformationsreise zu begeben? Und welche Unterstützung kann ein Lösungsanbieter wie Planview leisten?

Herr Gilmore, was sind die entscheidenden Herausforderungen, denen sich Ihre Kunden in den dynamischen, schnelllebigen Märkten von heute stellen müssen?

Gregory S. Gilmore: In den letzten Jahren haben viele Unternehmen Initiativen ergriffen, um insgesamt agiler zu werden. Viele dieser Initiativen waren erfolgreich, insbesondere jene zu Verbesserung der Zusammenarbeit im Team. Dennoch gibt es  immer noch viele Herausforderungen, die Agilität und Innovation  einschränken beispielsweise ineffizientes Work- und Ressourcenmanagement sowie mangelnde teamübergreifende Kollaboration. Deshalb spielen  Tools und Know-how zur Steigerung der Effizienz in diesen Bereichen eine wichtige Rolle bei unserer Beratung. Was wir jedoch aktuell sehen und was für uns einen wesentlichen Beratungsansatz darstellt, ist die Erkenntnis, dass jedes Unternehmen seinen ganz eigenen Weg zur Unternehmenstransformation finden muss und dabei mit ganz speziellen Herausforderungen konfrontiert wird.

Sind das Herausforderungen, die vor allem das Management betreffen?

Das Management steht heute vor der Aufgabe, die jeweiligen Ziele und Prozesse auf den unterschiedlichen Ebenen miteinander zu verbinden. Führungskräfte müssen schnell auf Veränderungen im geschäftlichen und im technologischen Umfeld und auf die aktuelle Marktsituation reagieren. Gleichzeitig ist es ihre Aufgabe, jedes einzelne Team so zu unterstützen, dass die Arbeit bestmöglich umgesetzt und die gesetzten Ziele erreicht werden können. Es zeigt sich aber häufig, dass für die unterschiedlichen Ebenen unabhängig voneinander Konzepte und Maßnahmen entwickelt werden, ohne einen integrierten ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen. Vor diesem Hintergrund ist die Verbindung von Geschäftsstrategie und Teamleistung der entscheidende Faktor, um eine effective Produktivitätssteigerung zu erreichen. Das bedeutet im Einzelnen, Silos aufzubrechen, Teams miteinanderzu verbinden, Portfolios zu integrieren und der Führungsebene unternehmensweite Transparenz zu verschaffen.

Umfassende Plattform als technische Basis

Was würden Sie vor dem Hintergrund Ihrer langjährigen Transformationserfahrung empfehlen, um diese Veränderungen auf technischer Basis zu unterstützen?

Was Unternehmen wirklich brauchen, ist eine tiefgehende, integrierte, umfassende Plattform mit Tools  für alle Ebenen und Aufgaben: Kollaborative Workmanagement-Lösungen müssen das Potenzial der Teams erhöhen, indem sie sie dabei unterstützen, ihre Arbeit effizient zu organisieren und untereinander optimal zusammenzuarbeiten. Auf der Managementebene helfen Portfolio- und Ressourcenmanagement-Lösungen bei der Integration von Planung und Umsetzung, bei der Optimierung von Portfolios und dabei,  Kapazität und Nachfrage in Balance zu halten. All dies sind grundlegende Elemente, die fortschrittliche Unternehmen systematisch vervollständigen und optimieren.

Werfen wir einen Blick auf die Teamebene: Was sind typische Features, um hier Zusammenarbeit zu erleichtern und zu fördern?

Die technische Lösung muss den Teams die größtmögliche Flexibilität bieten, um die für sie beste Arbeitsweise und die Art der  Zusammenarbeit zu wählen. Wichtig dabei ist, dass die Möglichkeit besteht, während des laufenden Projekts die Methodik entsprechend zu verändern und an neue Gegebenheiten anzupassen. Die Gesamtorganisation sollte also die für sie optimale Mischung aus lean-agile, kollaborativem oder traditionellem Projektmanagement wählen und individuell kombinieren können. Und nicht zuletzt sollten alle Teams, auch das Management, immer in der Lage sein, den Beitrag ihrer Arbeit zur Erreichung der Unternehmensziele zu verstehen. 

Strategie und Umsetzung in der sich verändernden Arbeitswelt verbinden

Sie haben die sich verändernde Arbeitswelt von heute angesprochen. In welchem Zusammenhang steht das mittelbar zur Transformation in Unternehmen?

Das war für uns eine der größten Herausforderungen während des Entwicklungsprozesses unseres neuen Beratungsansatzes – die Verbindung von Strategie und Umsetzung: Teams verwenden ständig neue und ganz unterschiedliche Tools und Methoden für die Arbeitsumsetzung – iterative, kollaborative, lean-agile, traditionelle und viele mehr. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, haben wir einen grundlegenden Paradigmenwechsel vollzogen. Anstelle von Lösungen für konkrete Arbeitsmodelle zu verfolgen, haben wir uns auf eine  Plattform umfassender, skalierbarer Lösungen fokussiert,  um alle unterschiedlichen Arbeitsweisen von Organisationenabdecken zu können. Das bedeutet, dass wir den Unternehmen heute die technische Basis für ihre Transformation bereitstellen, unabhängig davon, mit welcher Methodik  sie ihre Arbeit umsetzen.

Was bringt dieser Plattform-Ansatz für das strategische Planungsmanagement, wie etwa die Portfolio-Planung?

Wenn Unternehmen versuchen, ihre Geschäftsmodelle zu modernisieren oder sogar massiv zu verändern– Stichwort Disruption – , ist es unerlässlich, dass sie zum einen Geld investieren und zum anderen ihre Teams so einsetzen, dass sie das Richtige im Sinne des Unternehmens tun. Strategische Planung und Portfoliomanagement sind daher wichtiger denn je. Unsere Plattform ermöglicht die Verknüpfung von Strategie und Umsetzung. Dieser Ansatz gewährt den Teams größtmögliche Freiheit zur Selbstorganisation  und sorgt gleichzeitig  für die strategische Ausrichtung bei jedem dieser Arbeitsansätze.

Wie würden Sie die Vorteile einer integrierten Lösung, wie sie Ihr Unternehmen anbietet, zusammenfassen?

Mit unseren Plattformlösungen ermöglichen wir unseren Kunden eine Gesamtsicht auf ihr Unternehmen – von der Strategie bis zur Umsetzung. Unsere Innovationsmanagement-Lösung fördert das Engagement der Mitarbeiter und schafft eine Innovationskultur im gesamten Unternehmen. Zudem können die Führungskräfte die Strategie mit Leben erfüllen, indem sie unsere Lösung für die strategische Planung nutzen. Das Produktportfoliomanagement ermöglicht es Unternehmen, ihr Produktportfolio an ihrer Innovationsstrategie auszurichten und sicherzustellen, dass die richtigen Ressourcen für die rechtzeitige Lieferung ihrer Produkte zur Verfügung stehen. Das Capability und Technology Management hilft die Geschäftsergebnisse zu verbessern, indem es Technologie mit Businesszielen verbindet.

Was können Sie Ihren Kunden auf Basis eigener Transformationserfahrungen bei Planview mit auf den Weg geben?

Gemeinsam mit und für unsere Kunden haben wir unsere eigene Transformation in Angriff genommen und dabei unsere Kapazitäten zügig erweitert. Heute beruht unser Selbstverständnis auf der Vorreiterrolle  eines agilen Anbieters von Unternehmenslösungen, der alle Arbeitsweisen von Organisationen und Teams in Breite und Umfang abdeckt.

Das heißt, wir stehen unseren Kunden mit einem beratenden Ansatz zur Seite, entwickeln ein tiefes Verständnis für den aktuellen Transformationsprozess des  jeweiligen Unternehmens und sorgen für maßgeschneiderte Lösungen für die erfolgreiche Umsetzung. Anstatt überwiegend technischer Lösungen bieten wir vollständige Implementierungs- und Enablement-Dienste an, von der Installation bis zur maßgeschneiderten Adaption und darüber hinaus. So gewährleisten wir, dass unsere Kunden die Unterstützung und den Services erhalten, die sie für ihren Erfolg benötigen.

Herr Gilmore, vielen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Elisabeth Wagner.

Download PDFDownload PDF

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 1
Kommentare 0