Rechtebeschaffung mit Hilfe der Clearingstelle Multimedia

Gerade bei Multimedia-Produktionen verarbeiten die meisten Agenturen überwiegend Materialien, die Dritte erstellt haben und urheberrechtlich geschützt sind. Manche Agenturen verzichten gänzlich darauf, die für die Nutzung dieser fremden Materialien erforderlichen Rechte einzuholen. Dies kann für die Agentur aber sehr gefährlich werden. Denn Urheberrechtsverletzungen können vor allem Schadensersatzpflichten und sogar strafrechtliche Sanktionen nach sich ziehen. Rechtsanwalt Christoph Hohenegg beschreibt, wie Sie die Clearingstelle Multimedia bei der Klärung der Urheberrechte unterstützen kann.
Gerade bei Multimedia-Produktionen verarbeiten die meisten Agenturen überwiegend Materialien, die Dritte erstellt haben und urheberrechtlich geschützt sind. Manche Agenturen verzichten gänzlich darauf, die für die Nutzung dieser fremden Materialien erforderlichen Rechte einzuholen. Dies kann für die Agentur aber sehr gefährlich werden. Denn Urheberrechtsverletzungen können vor allem Schadensersatzpflichten und sogar strafrechtliche Sanktionen nach sich ziehen. Rechtsanwalt Christoph Hohenegg beschreibt, wie Sie die Clearingstelle Multimedia bei der Klärung der Urheberrechte unterstützen kann.
 
Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link