Tipps, wie Sie mit Änderungswünschen Ihres Auftraggebers umgehen

Mit fortschreitendem Projekt entdeckt Ihr Kunde laufend neue Möglichkeiten, die Sie doch mal eben noch in das System einbauen könnten. Oder er stellt immer wieder neue Anforderungen, die bisher nicht vereinbart waren.
Mit fortschreitendem Projekt entdeckt Ihr Kunde laufend neue Möglichkeiten, die Sie doch mal eben noch in das System einbauen könnten. Oder er stellt immer wieder neue Anforderungen, die bisher nicht vereinbart waren.

Wie gehen Sie nun damit um?

  1. Erteilen Sie niemals unüberlegt eine Zusage oder Absage
    Sollte sich herausstellen, dass Sie die Änderung doch nicht durchführen können, lässt sich die Zusage später nur sehr schwer, wenn überhaupt noch, zurücknehmen.
  2. Klären Sie für sich ab, welches Motiv hinter dem Änderungswunsch steckt.
    Fragen Sie sich: Ist die Änderung überhaupt notwendig? Oft werden zusätzliche Funktionalitäten von der Geschäftsleitung gefordert, die nur unnötig das System aufblähen und keine weitere Funktionalität haben, sog. Gimmicks.
  3. Klären Sie Änderungswünsche mit Ihrem Team oder einem Teammitglied ab.
    Eine oberflächlich gesehene kleine Änderung kann schwerwiegende Auswirkungen haben, die man alleine in dieser Situation oft nicht abschätzen kann.
  4. Wichtige Änderungen müssen Sie berücksichtigen
    Ist es wirklich nur eine kleine Änderung, die Ihrem Zeit- und Ressourcenplan nicht schadet, und ist sie wichtig, dann können Sie die Änderung zusagen.
  5. Vereinbaren Sie für umfangreiche Änderungswünsche eine gesonderte Beauftragung
    Ist die Änderung schwerwiegender, bzw. unter Einhaltung des Kostenbudgets und des Zeitplans nicht möglich, dann vereinbaren Sie eine gesonderte Beauftragung dieser Änderung. Begründen Sie Ihre Entscheidung mit plausiblen Argumenten. Und, bleiben Sie bei Ihrer Entscheidung!
 
Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (1,00 €)
  • 1 Seite Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link