Ausgabe 1/2021

"Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien,
sondern aus Pflichten."

Albert Camus (1913-1960),
französischer Schriftsteller

 

Liebe Leserinnen und Leser,

das neue Jahr begrüßt uns im Ausnahmezustand. Allenthalben ist Krisenmanagement angesagt. Agilität und Selbstorganisation gelten als Schlüsselstrategie, um die Krise zu bewältigen. Und das nicht nur im Homeoffice – der derzeit dominierenden Arbeitsform.

Viele Führungskräfte befürchten, dass ihre Mitarbeiter dies als "sturmfreie Bude" interpretieren und nur das machen, was sie aus ihrer Eigenperspektive heraus als wichtig empfinden. Doch hier sind die Führungskräfte selbst gefordert. Denn es liegt vor allem bei ihnen, mit den selbstorganisierten Teams die Prioritäten richtig abzustimmen, so dass "nichts hinten runter fällt".

Genau dieses neue Verhältnis von Führung und Selbstorganisation beschreibt Peter Rubarth anschaulich in seinem Beitrag "Super selbstorganisiert! Nur die Arbeit bleibt liegen" an einem konkreten Fallbeispiel.

Wenn Sie Peter Rubarth "live @home" erleben wollen, dann nehmen Sie an dem digitalen Projektmanagement-Event teil – der PM Welt @home! Am 19.1. hält er dort den Vortrag "Vom 'Wir gegen Die' zum Treiber der Zusammenarbeit".

Ob im Homeoffice oder im Büro: Das projektmagazin begleitet Sie digital mit Praxis-Knowhow für Ihre tägliche Arbeit und mit virtuellen Events für den interaktiven Austausch.

Viel Spaß beim Lesen und Selbstorganisieren wünschen Ihnen

Petra Berleb und das Team des projektmagazins

NEU: Projekt hui, Routine pfui! Was wie der Traum jedes Projektmanagers klingt, trieb die Kunden eines Startups auf die Barrikaden. Erfahren Sie, wie es mit Hilfe von Lean Management und Kanban gelang, das Team wieder auf Kurs zu bringen.

NEU: In der VUCA-Welt ändern sich die Anforderungen an Mitarbeiter. Sylvia Kern erläutert, welche Persönlichkeitstypen über diese und andere "Future Skills" verfügen und warum sie Organisationen zukunftsfähig machen.

Teil 1: Aufgaben, Zeitmodelle sowie Kultur und Strategie

NEU: Welcher Arbeitsplatz kann ins Homeoffice verlagert werden, ohne dass Leistungseinbrüche drohen? Die Homeoffice Readiness-Methode beantwortet diese Frage, indem Sie die Eignung für das Homeoffice ermittelt (inkl. Arbeitshilfe).

NEU: Beschleicht Sie im Homeoffice häufiger das Gefühl, dass Ihr Arbeitstag chaotisch verläuft? Mit Ritualen können Sie Ihrem Arbeitstag eine Struktur geben. Das entlastet Ihr Gehirn und Sie können sich besser auf Ihre Aufgaben konzentrieren.

Die Anforderungen an digitale Innovationen sind hoch. Dr. Jens Lehnen und Laurenz Kirchner nutzen dafür einen Kanon aus den state-of-the-art-Entwicklungsmethoden Design Thinking, Lean Startup und agile Produktentwicklung.

Bisherige Versuche, Ihr Unternehmen in die digitale Welt einzuführen, waren nur bedingt erfolgreich? Womöglich liegt es daran, dass nicht alle das Vorhaben mittragen. Die wichtigsten Dos und Don`ts für Führungskräfte erfahren Sie hier.