Ausgabe 12/2014 vom 11.06.2014
Fachbeitrag

Die PM-Community-of-Practice (PM-CoP) ist eine Methode, nach der Projektleiter in Unternehmen regelmäßig zusammenkommen, z.B. alle sechs Wochen, um ihr Wissen auszutauschen. Sie bietet auch den vertraulichen Rahmen dafür, dass sich die Teilnehmer gegenseitig bei der Lösung von individuellen Problemen unterstützen. Dr. Herbert Haubold beschreibt Merkmale und Organisationsform einer CoP und schildert, wie ihm schrittweise die Einführung einer PM-CoP gelang. Beispielhaft zeigt er, wie ein Treffen konkret ausgestaltet sein kann und nennt die wesentlichen Erfolgsfaktoren. mehr

4.333335
3 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Anzeige
Anzeige
Weitere Beiträge
Methode

In vielen Veränderungsprojekten werden zu Beginn Maßnahmen beschlossen, die sich im Nachhinein als ungünstig erweisen. Um dem vorzubeugen, plädiert Marc Löffler dafür, Feedbackschleifen in Form von Retrospektiven in den Change-Prozess einzubauen. Durch die ständige Kontrolle gemeinsam im Team lässt sich überprüfen, ob die definierten Maßnahmen auch wirklich die gewünschte Wirkung erzielen. Möglichen Abweichungen können die Beteiligten somit frühzeitig entgegenwirken. Im ersten Teil dieses zweiteiligen Beitrags stellt Marc Löffler die sechs Phasen einer solchen Retrospektive vor und zeigt, wie sich diese Struktur auch auf den Kick-Off-Workshop übertragen lässt. mehr

3
1 Leserbewertung | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Der Erfolg eines Projekts hängt auch davon ab, welches Image es bei den Stakeholdern hat. "Tue Gutes und rede darüber" ist ein Leitspruch im Projektmarketing. Dr. Tomas Bohinc erläutert im ersten Artikelteil, was Projektmarketing ist und stellt mit anschaulichen Beispielen die ersten Instrumente und ihre Einsatzmöglichkeiten vor. Er erklärt was unter aktiven und passiven Kommunikationsmaßnahmen zu verstehen ist und stellt die vier Aspekte eines Projektmarketing-Instruments dar. mehr

3.125
8 Leserbewertungen | Artikel (12 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Tipp
Tipp – Führung

Jeder Projektmanager kennt diese Situation: Ein Teammitglied verspricht die rechtzeitige Erledigung eines Arbeitspakets. Und eine Woche nach dem vereinbarten Termin ist das Arbeitspaket immer noch nicht da. Wie sollte der Projektmanager nun am besten reagieren? Anstatt weiter zu warten oder in seinem Ärger auf Konfrontationskurs zu gehen, schlägt Klaus Tumuscheit einen anderen Weg vor, um dieses Problem zu lösen. Welchen, erfahren Sie in diesem Tipp. mehr

4.5
4 Leserbewertungen | Artikel (3 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Witz
Das Projekt ging gründlich in die Hose, fast drei Millionen Euro sind versenkt. Zerknirscht, aber erhobenen Haupts, geht der Projektleiter ins Büro seines Chefs und übernimmt die Verantwortung: Zum Witz
Tech Link