Ausgabe
Alle Ausgaben

Ausgabe 17/2002

Große Nervosität und starke innere Anspannung sind Merkmale des Lampenfiebers. Auftritts- oder Redeangst kann sich sowohl durch psychische Symptome (Nervosität, Konzentrationsschwäche, mangelndes Erinnerungsvermögen, Blackout) wie auch körperlich äußern (Herzklopfen, Atemnot, Schweißausbruch, zitternde Hände). Gisela Müller zeigt Ihnen, wie Sie Lampenfieber bekämpfen können, um als Referent ruhig und kompetent aufzutreten.
Teil 1:
Vorgangsplan erstellen
Sie müssen Ihr nächstes Projekt mit Microsoft Project verwalten? Und es liegt schon einige Zeit zurück, dass Sie mit dem Programm gearbeitet haben? Kein Problem! Ignatz Schels liefert mit diesem komprimierten Schnelleinstieg kurz und knapp das …
Auch in turbulenten Projektphasen lässt sich der Überblick bewahren und das notwendige Mindestmaß an Organisation aufrecht erhalten. Dazu muss man nur ein paar einfache Regeln befolgen. Cornelia Niklas hat für Sie einige praxiserprobte Ansätze …
Teil 1:
Projektbezogene Zahlungsstromrechnung
"Man sollte nicht mehr ausgeben, als man hat" lautet ein Sprichwort aus dem Volksmund. Was für den Normalbürger gilt, lässt sich auch auf Unternehmen übertragen. Allerdings ist es dort aufwendiger festzustellen, wie sich der Cash flow während …