Ausgabe 04/2012 vom 22.02.2012
Fachbeitrag
Steigende Zahl von Projekten erfordert neue Managementansätze

Die übergeordnete Koordination einer wachsenden Zahl von Projekten in einem Unternehmen ist eine komplexe Aufgabe. Standards für das Multiprojektmanagement (MPM) sollen dabei helfen. Nach einer Definition und Abgrenzung des Begriffs "MPM" beschreibt Reinhard Wagner die deutschen und internationalen MPM-Standards, nennt die jeweiligen Zielgruppen und zeigt ihre Einsatzmöglichkeiten auf.mehr

4.11111
9 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Anzeige
Anzeige
Weitere Beiträge
Fachbeitrag
Erfolgsfaktoren eines Organisationsprojekts

Müssen neue Züge angeschafft oder Schienenstrecken modernisiert werden, sind die Investitionen dafür sehr hoch. Fehler bei der Durchführung solcher Projekte verursachen enorme Kosten. Um eine hohe Projektmanagement-Qualität sicherzustellen, prüften die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), wie zukünftig eine Auswahl solcher Projekte internen Reviews unterzogen werden könnte. Verena Korn und Patrick Gross beschreiben Vorbereitung und Durchführung des entsprechenden Pilotprojekts und zeigen, mit welchen Maßnahmen sie die für den produktiven Betrieb erforderliche hohe Akzeptanz bei den Stakeholdern erreichten. mehr

5
2 Leserbewertungen | Artikel (15 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Methode

Mit der Produktbasierten Planung (PBP) stellt PRINCE2 eine Technik zur Verfügung, die allgemein verwendbar ist. Ihr besonderer Reiz besteht darin, dass sie die vom Projekt zu erbringenden Leistungen in den Mittelpunkt des Planungsprozesses stellt. Dr. Georg Angermeier stellt Ihnen in diesem zweiteiligen Beitrag die Produktbasierte Planungstechnik anhand eines einfachen Beispiels vor und erläutert, warum die PBP sowohl für Klarheit über den Leistungsumfang des Projekts sorgt als auch eine realistische Einschätzung des Projektfortschritts ermöglicht. Im ersten Teil zeigt er, was eine Produktbeschreibung enthalten muss und wie man einen Produktstrukturplan im Rahmen der PBP erstellt. mehr

4.5
4 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Tipp
Tipp – Kommunikation
Virtuelle Projektteams

Bei einem internationalen, virtuellen Projektteam sind die Budgetentscheider häufig der Meinung, dass ein Präsenz-Kick-off nicht notwendig ist. Die zentrale Frage dabei lautet oft: Rechtfertigt das Projekt überhaupt eine solche Investition? Gerade bei großen, wichtigen Projekten sollte man sich diese Frage gar nicht erst stellen, meint Gudrun Höhne. Sie beleuchtet in diesem Tipp die wichtigsten Gründe für die Durchführung eines Präsenz-Kick-offs und zeigt, was bei der Gestaltung des Meetings unbedingt zu beachten ist. Lässt sich ein virtueller Kick-off nicht vermeiden, erfahren Sie darüber hinaus, welche Stolpersteine Sie dabei aus dem Weg räumen sollten. mehr

2
4 Leserbewertungen | Artikel (3 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Witz
Projektmanager müssen manchmal gegenüber dem Auftraggeber eine Verzögerung, Mehrkosten oder ein nicht ausreichendes Projektergebnis rechtfertigen. Zum Witz
Tech Link