Ausgabe
Alle Ausgaben

Ausgabe 4/2016

Gute Führung bedeutet, situativ angemessen zu entscheiden. Dabei bewegt sich der Projektleiter zwangsläufig in Spannungsfeldern. Er muss zwischen den gegensätzlichen Polen – z.B. individuelle Bedürfnisse versus Projektziele – eine angemessen Position finden. Gero Lomnitz beschreibt fünf solcher Spannungsfelder, die Projektleiter immer wieder herausfordern und zeigt, auf was es ankommt, um die richtige Balance zu finden. Mit Checkliste zur …
Wie überzeugen Sie als Projektleiter Ihren Projektmitarbeiter von der Dringlichkeit, ein Arbeitspaket voranzutreiben oder den Lenkungsausschuss, die Ressourcen für Ihr Projekt zu erhöhen? Indem Sie die richtigen Argumente parat haben und wissen, …
Mit einem Projektstart-Workshop erhalten Sie nicht nur eine belastbare und von allen Teammitgliedern akzeptierte Grobplanung. Er stärkt auch die Motivation des Teams und beschleunigt die Teamentwicklung. Ohne Start-Workshop besteht die Gefahr, …
Die wenigsten Projektleiter verstehen sich als Verkäufer. Ein Fehler, findet Gaby S. Graupner. Denn Ihr guter Draht zum Kunden gibt Ihnen alle Möglichkeiten, um diesem weitere Produkte zu verkaufen. In diesem Beitrag liefert die Autorin wertvolle …