Ausgabe 05/2013 vom 06.03.2013
Fachbeitrag

Kunstprojekte haben eine starke emotionale Komponente, da Künstler sich ihrem Werk gegenüber stärker verbunden fühlen, als dies bei "normalen" Projekten zwischen Produzent und Produkt der Fall ist. Der Projektmanager benötigt deshalb viel Fingerspitzengefühl. Auf der anderen Seite muss er sich an starre Rahmenbedingungen halten, z.B. wenn er mit öffentlichen Geldern arbeitet. Der Projektmanager darf sich deshalb nicht auf die formalen Aspekte des Projektmanagements zurückziehen, sondern muss sich auf die Kerntugenden seines Berufsstands besinnen, wie z.B. Diplomatie, Kommunikationstalent, Flexibilität und Sachlichkeit. Sabine Krasemann verdeutlicht dies anhand lebendiger Beispiele aus ihrem Erfahrungsschatz im Musikprojektmanagement.mehr

4.166665
6 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Anzeige
Anzeige
Weitere Beiträge
Methode
Agiles Projektmanagement

Was ist die maximale Geschwindigkeit bei der Software-Entwicklung? Agile Steuerungsmethoden wie Scrum oder Kanban haben die Software-Entwicklung bereits deutlich beschleunigt. Aber es geht noch viel schneller, behauptet Wolfram Müller. Er vergleicht die agilen Vorgehensweisen mit traditionellen Produktionssteuerungen und folgert daraus, dass eine Kombination aus Agilem Projektmanagement mit der Drum-Buffer-Rope-Steuerung der Theory of Constraints dem theoretischen Optimum bereits sehr nahe kommt. Er stellt seine empirisch gefundene Vorgehensweise, die er "Ultimate Scrum" nennt, detailliert vor und schildert seine ersten Erfahrungen mit dieser Arbeitsweise. mehr

5
3 Leserbewertungen | Artikel (16 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Projektleiter, welche die Führung eines virtuellen Teams übernehmen, stehen vor besonderen Herausforderungen. Dr. Tomas Bohinc stellt diese Herausforderungen bei einer Führung auf Distanz vor, beschreibt die Prinzipien, nach denen ein Projektleiter in einer solchen Situation handeln sollte, und die besonderen Kompetenzen, die er dafür benötigt. Und er zeigt, wie die elektronischen Medien eingesetzt werden können, damit ein virtueller Arbeitsraum entsteht, der die persönliche Beziehung der Teammitglieder zueinander fördert. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Tipp
Tipp – SW-Anleitung

Für einen Kostenvergleich sind gestapelte Säulendiagramme hilfreich: Die Säulenhöhen verdeutlichen die Gesamtkosten, während die Segmente Aufschluss über die zugrunde liegenden Teilkosten geben. Leider liefern Excel und PowerPoint keine Beschriftung mit der Gesamtsumme über den einzelnen Säulen. Viele Anwender behelfen sich damit, diese manuell im Diagramm nachzutragen – was jedoch fehleranfällig ist. Dieter Schiecke zeigt, wie es mit einem Trick auch eleganter geht. Das für PowerPoint ab 2007 beschriebene Vorgehen lässt sich auf Excel sowie – mit wenigen Abstrichen – auf ältere Office-Versionen übertragen. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (6 Seiten) | 3,00 € (0,00 € im Abo)
Witz
Einem Projektleiter erscheint eine Fee und verkündet ihm, dass er drei Wünsche frei hat. Zum Witz
Tech Link