Hildegard Hügemann

Autoren des Projekt Magazins

Hildegard Hügemann

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Hildegard Hügemann ist Diplom-Informatikerin und seit über 20 Jahren im Office-Bereich als Software-Entwicklerin und Trainerin mit den Schwerpunkten Access und Excel tätig. Sie entwickelt Access-Datenbanken für mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen – insbesondere für Veranstaltungsmanagement, Personalwesen, Projektmanagement, Kapazitätsplanung, Rechnungswesen und Kundenverwaltung. Als Beraterin und Coach unterstützt sie darüber hinaus Fachanwender und IT-Führungskräfte beim Implementieren und Erweitern von Access-Datenbanken.

Hildegard Hügemann ist Microsoft Certified Trainer und zertifizierter Microsoft Office 2010 Master. Sie hält Seminare zu Excel und Access und schreibt derzeit für Microsoft Press das Fachbuch "Keine Angst vor Excel-Formeln".

  • Fachartikel
Tipp – Projektdokumente

Möchten Sie aus den Projektdaten in Excel eine Auswertung erstellen, benötigen Sie in den meisten Fällen nur einen kleinen Teil der vorhandenen Daten. Folglich müssen Sie die Projektdaten filtern und nicht benötigte Spalten oder Zeilen ausblenden. Diese Arbeitsschritte lassen sich mit der Funktion "Benutzerdefinierte Ansicht" vereinfachen. Auf diese Weise erzeugen Sie die gewünschte Auswertung bequem per Knopfdruck und können so viel Zeit sparen. Dieter Schiecke zeigt, wie Sie die Funktion "Benutzerdefinierte Ansicht" richtig einsetzen. mehr

5
3 Leserbewertungen | Artikel (7 Seiten) | 3,00 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung
Damit die Projektarbeit leichter von der Hand geht

Wenn Sie aus Projektdaten z.B. einen Statusbericht erstellen müssen, benötigen Sie in der Regel nach bestimmten Kriterien und Zeiträumen ausgewählte Datenbereiche. In Excel 2013 gelingt es Ihnen, mit den neuen, visualisierten Filterfunktionen "Datenschnitt" und "Zeitachse" deutlich komfortabler und schneller als in früheren Versionen solche Selektionen durchzuführen. Durch die intuitive Darstellung der Filterkriterien erhalten Sie einen ausgezeichneten Überblick, zudem können Sie mit der neuen "Zeitachsen"-Funktion bequem nach Jahr, Quartal, Monaten oder sogar Tagen filtern. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen anhand von Beispielen, was die neuen Funktionen in der Praxis bringen. mehr

5
2 Leserbewertungen | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung
Damit die Projektarbeit leichter von der Hand geht

Die sog. "Blitzvorschau" gehört zu den Highlights des neu erschienenen Microsoft Excel 2013. Diese intelligente und komfortabel arbeitende Funktion unterstützt den Benutzer beim automatischen Ausfüllen von Zellen. Hierzu verfolgt Excel 2013 die Dateneingabe und schlägt für den betreffenden Spaltenbereich Werte vor, die sich aus dem Eingabemuster ergeben. So können Sie damit z.B. fehlerhaft importierte Daten durch einfaches Eingeben der richtigen Werte korrigieren oder Daten aus mehreren Spalten zu neuen Werten zusammenstellen. Durch die Live-Vorschau können Sie das Resultat stets zuerst prüfen, bevor Sie es übernehmen. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke beschreiben mit typischen Anwendungsbeispielen anschaulich, wie Sie mit der Blitzvorschau Tipparbeit und langwieriges Erstellen von Formeln vermeiden können. mehr

4
1 Leserbewertung | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung
Damit die Projektarbeit leichter von der Hand geht

Wer seine Projekte mit Excel auswertet, wird eine neue Funktion in Version 2013 besonders schätzen: die "Schnellanalyse". Sie ermöglicht es nicht nur, im Handumdrehen informative und optisch ansprechende Auswertungen zu erzeugen, sondern nimmt dem Anwender dabei auch noch wesentliche Schritte ab. Die Arbeit mit Excel wird dadurch produktiver und zudem für weniger geübte Anwender deutlich leichter. Dieter Schiecke und Hildegard Hügemann stellen die neue Funktion "Schnellanalyse" vor und zeigen, welche Möglichkeiten diese für Projektauswertungen bietet. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (14 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

Im ersten Teil haben Sie erfahren, wie Sie kompakte Pivot-Tabellen aus umfangreichen Daten erstellen. Mit einigen Zusatzelementen können Sie die Aussagekraft solcher Auswertungen noch deutlich erhöhen. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen in diesem zweiten und abschließenden Teil, wie Sie ein komfortables Kosten-Cockpit aufbauen, indem Sie u.a. Pivot-Diagramme, berechnete Felder und "Datenschnitte" ergänzen. Die Beispieldatei können Sie zusammen mit dem Artikel herunterladen. mehr

4.75
4 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

Viele Microsoft-Excel-Anwender haben Berührungsängste, wenn es um Pivot-Tabellen geht. Diese bieten jedoch viele Vorteile und sollten keineswegs nur Excel-Kennern vorbehalten bleiben. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen im ersten Teil dieses Beitrags, wie Sie mit Pivot-Tabellen in Excel ab Version 2007 schnell kompakte Auswertungen von umfangreichen Tabellen aufbauen und inhaltlich sowie optisch anpassen. Die Beispieldatei können Sie zusammen mit dem Artikel herunterladen. mehr

5
5 Leserbewertungen | Artikel (12 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

In den ersten beiden Teilen dieser Artikelreihe haben Sie erfahren, wie Sie Projektdaten auch ohne Pivot-Tabellen analysieren und die Ergebnisse kompakt und übersichtlich darstellen können. Dieser dritte und letzte Teil zeigt, wie Sie dazu alternativ die schnellen und leistungsfähigen Datenbank-Funktionen von Excel verwenden und wie Sie Details zu Abfrageergebnissen per Spezialfilter einblenden (Drilldown). Die fertige Beispieldatei können Sie zusammen mit dem Artikel herunterladen. mehr

4.5
2 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

Diese Beitragsserie stellt eine Alternative zu Pivot-Tabellen vor, um Projektdaten in Microsoft Excel zu analysieren und das Ergebnis kompakt in einem "Cockpit" darzustellen. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen im zweiten Teil, wie Sie in Excel ab 2007 auch komplexe Abfragen gestalten, die mehrere Abfragekriterien miteinander kombinieren. Die fertige Beispieldatei können Sie zusammen mit dem Artikel herunterladen. mehr

5
2 Leserbewertungen | Artikel (9 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

Viele denken zuerst an Pivot-Tabellen, wenn es um die Auswertung von Projektdaten in Microsoft Excel geht. Doch Excel bietet auch andere Techniken, um eine große Menge an Daten zu analysieren und die Ergebnisse kompakt darzustellen. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen in diesem mehrteiligen Beitrag, welche Funktionen Sie dafür in Excel 2007 und 2010 verwenden können und wie Sie damit auch komplexe Abfragen gestalten. Im ersten Teil erfahren Sie, wie Sie ein Cockpit aufbauen können und z.B. Kosten nach Kostenstellen aufsummieren. mehr

4.8
5 Leserbewertungen | Artikel (9 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

In den ersten beiden Teilen haben Sie erfahren, wie Sie Projektstatusberichte in Excel ab Version 2007 mit Hilfe von Ampeln und Symbolen aufbereiten und wie Sie dabei die vorgefertigten Regeln mit Formeln und Funktionen kombinieren. Im dritten und letzten Teil zeigen Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke, wie sich die in Teil 2 vorgestellten Techniken einsetzen lassen, um z.B. einen Trend aufzuzeigen oder um ein Warnsystem für Kosten- und Terminüberschreitungen aufzubauen. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

Im ersten Teil haben Sie erfahren, wie Sie Ihre Statusberichte mit Hilfe von Ampeln oder Trendpfeilen visuell ansprechend aufbereiten. Die Bedingte Formatierung kann allerdings noch mehr, wenn Sie deren vorgefertigte Regeln mit Formeln und Funktionen kombinieren. In diesem zweiten Teil stellen Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke anhand von Beispielen entsprechende Techniken vor. Sie zeigen z.B., wie Sie die Budgetauslastung durch Ampelsymbole darstellen und dabei per Drehfeld eigene Grenzwerte setzen können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Datumsangaben kennzeichnen, die auf Wochenenden oder Feiertage fallen, oder wie Sie Termine markieren, die in regelmäßiger Abfolge stattfinden. mehr

0
0 Leserbewertungen | Artikel (14 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
SW-Anleitung

Damit die Aussage eines Statusberichts leicht erfassbar ist, sollte dieser nicht nur aus trockenen Zahlen bestehen, sondern visuell ansprechend aufbereitet sein. Dafür eignen sich z.B. Ampelsymbole oder Trendpfeile, mit denen sich der Status in Kosten- und Terminübersichten verdeutlichen lässt. Eine solche Kennzeichnung mit Symbolen ist in Excel ab der Version 2007 mit Hilfe der Bedingten Formatierung möglich. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen im ersten Teil dieses Beitrags, wie Sie vorgehen, um Ihren Zahlen mit Ampeln und Pfeilen mehr Aussagekraft zu verleihen. mehr

4.75
4 Leserbewertungen | Artikel (8 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Tipp – SW-Anleitung

Wer seine Aufgaben und Termine mit Hilfe von Excellisten überwacht, benötigt Orientierung: Welche Aufgaben stehen als nächstes an, werden gerade bearbeitet oder sind schon erledigt? Die Bedingte Formatierung in Excel bringt zwar ab der Version 2007 zahlreiche vorbereiteten Regeln für Datumswerte mit, jedoch keine, die es erlauben, bevorstehende Termine schnell und einfach zu kennzeichnen. Hildegard Hügemann und Dieter Schiecke zeigen, wie Sie dennoch zum Ziel kommen und stellen eine fertige Lösung für eine entsprechende "intelligente" Terminübersicht vor. mehr

3.666665
3 Leserbewertungen | Artikel (7 Seiten) | 3,00 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link