Unsere Autoren
Alle Autoren

Johann Strasser

Johann Strasser, Dipl. Ing., ist Geschäftsführer und Partner bei TPG The Project Group, einem internationalen Anbieter von Beratung und Lösungen für unternehmensweites Projekt-, Portfolio- und Ressourcenmanagement.

Er sammelt seit 1987 Erfahrungen in den Bereichen Produktentwicklung und Projektmanagement. Zu Beginn als Entwicklungsingenieur, dann zehn Jahre als freiberuflicher Trainer und Berater und seit 2001 als Partner bei TPG. Er hat mit der Volkswagen AG an der Entwicklung von motorgetriebenen Energiesystemen gearbeitet, war zuständig für die Terminplanung am Neubau des Kanzleramtes in Berlin, hat mehr als 1.000 Personen im Bereich Projektmanagement geschult und Software zur Budgetierung und Abrechnung von großen Bauprojekten entwickelt, die unter anderem auch beim Neubau des Terminal 2 am Flughafen München eingesetzt wurde.

Bei TPG fließt seine Expertise in die Produktentwicklung und in die Beratung internationaler Kunden. Dabei stehen die strategische Ausrichtung der Projektportfolios, hybrides Projektmanagement und die Optimierung des Ressourcenmanagements zusammen mit selbstorganisierten Teams sowohl intern als auch extern im Fokus.

Johann
Strasser
Geschäftsführer bei The Project Group GmbH. Schwerpunkt: Leistungen rund um das Produkt Microsoft Project
TPG - The Project Group

Johann Strasser

Johann Strasser, Dipl. Ing., ist Geschäftsführer und Partner bei TPG The Project Group, einem internationalen Anbieter von Beratung und Lösungen für unternehmensweites Projekt-, Portfolio- und Ressourcenmanagement.

Er sammelt seit 1987 Erfahrungen in den Bereichen Produktentwicklung und Projektmanagement. Zu Beginn als Entwicklungsingenieur, dann zehn Jahre als freiberuflicher Trainer und Berater und seit 2001 als Partner bei TPG. Er hat mit der Volkswagen AG an der Entwicklung von motorgetriebenen Energiesystemen gearbeitet, war zuständig für die Terminplanung am Neubau des Kanzleramtes in Berlin, hat mehr als 1.000 Personen im Bereich Projektmanagement geschult und Software zur Budgetierung und Abrechnung von großen Bauprojekten entwickelt, die unter anderem auch beim Neubau des Terminal 2 am Flughafen München eingesetzt wurde.

Bei TPG fließt seine Expertise in die Produktentwicklung und in die Beratung internationaler Kunden. Dabei stehen die strategische Ausrichtung der Projektportfolios, hybrides Projektmanagement und die Optimierung des Ressourcenmanagements zusammen mit selbstorganisierten Teams sowohl intern als auch extern im Fokus.

Beiträge von Johann Strasser

Johann Strasser
Veröffentlichungsdatum

Vor ein paar Wochen schrieb ich hier über den Einsatz agiler Methoden in der Produktentwicklung und der dadurch erreichten Entspannung in der Ressourcenplanung. Der wesentliche Punkt dabei ist ein festes Entwicklungsteam pro Produkt. Die Teammitglieder schätzen das Produktbacklog und entsprechend den vom Product Owner gesetzten Prioritäten bauen sie leistbare Funktionen Sprint für Sprint ein und geben diese in regelmäßigen Releases frei. Der Wechsel eines Teammitgliedes ist nur langfristig oder in Ausnahmefällen vorgesehen. In diesem Beitrag beantworte ich die Frage, welche Methoden aus der agilen Welt Sie übernehmen können, um Ihr Ressourcenmanagement für Kundenprojekte zu verbessern.

Microsoft Project bietet umfassende Funktionen für das Ressourcenmanagement. Doch wer die komplexen Möglichkeiten im Projektalltag richtig nutzen will, muss sich damit gut auskennen. Johann Strasser und Dr. Peter Nixdorf stellen das …

Johann Strasser
Veröffentlichungsdatum

Ressourcenmanagement wird in Ihrem Unternehmen zwar als sehr wichtig eingestuft, aber sowohl Sie als Projektleiter als auch Ihre Teammitglieder und selbst die Geschäftsführung sind unzufrieden mit der aktuellen Praxis? Damit sind Sie nicht allein. Bis vor fünf Jahren ging es uns bei TPG genauso. Lesen Sie folgende Erfahrungen, wie Ressourcenmanagement besser gelingen kann.

Wenn jemand nach dem Stand eines Projekts fragt, kommen in den meisten Antworten Größen wie der (ungefähre) Fertigstellungsgrad, das Budget, die Plan- und Ist-Kosten und der Endtermin vor. Lässt sich mit solchen Werten der Stand des Projekts …
Durch die gezielte Formatierung von Text und Grafiken lassen sich in Microsoft Project Zusammenhänge klarer darstellen und Zahlen hervorheben, die einen festgelegten Schwellenwert überschreiten. Stavros Georgantzis und Johann Strasser beschreiben, …
Sie suchen Möglichkeiten in Microsoft Project, die internen Ressourcenkosten mit den externen Preisen zu vergleichen oder wollen im Projekt ein und dieselbe Ressource für unterschiedliche Tätigkeiten einsetzen und dafür mit verschiedenen …

Anfang 2013 kommt der neue Microsoft Project Server auf den Markt, dessen Funktionalitäten der Hersteller unter dem Namen "Project Online" auch als reinen Miet-Service in der Cloud anbietet. Johann Strasser beschreibt, für wen sich die neue Web-Version eignet, was sie alles zu bieten hat und welchen ersten Eindruck sie in der Praxis hinterlässt.

Anfang 2013 wird die mittlerweile fünfte Version des Project Servers auf dem Markt verfügbar sein. Sie besticht weniger durch eine Vielzahl neuer Funktionen, als vielmehr durch lange erwartete Verbesserungen und Vereinfachungen. Dazu gehören u.a. die nahtlose Intergration in SharePoint, die Möglichkeit der Projektplanung im Browser sowie eine grafische Workflow-Gestaltung. Johann Strasser stellt den Project Server 2013 vor und beschreibt die wichtigsten Neuerungen.

In ihrem ersten Artikel über den Microsoft Project Server 2003 erläuterten Johann Strasser und Ralph Götze, wie Ressourcen im Enterprise Ressourcepool von Microsoft Project Server 2003 angelegt und verwaltet werden. In ihrem zweiten Artikel …
Spätestens im Januar 2007 soll die finale Version von Microsoft Office Project 2007 zur Verfügung stehen. Nachdem in Ausgabe 9/2006 bereits die Neuerungen in Project Professional 2007 erläutert wurden, widmet sich dieser Beitrag dem Project Server …