Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen

Die "Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen" regeln als Vertragsvorlagen die Rahmenbedingungen für Auftragnehmer bei IT-Projekten der Öffentlichen Hand. Sie werden von der "Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung" (KBSt) im Auftrag des "Kooperationsausschusses ADV Bund/Länder/Kommunaler Bereich" (KoopA) erstellt und werden auf der Website der KBSt zum Download angeboten.

Anzeige

Sie ersetzen seit 2000 nach und nach die "Besonderen Vertragsbedingungen für die Beschaffung von DV-Leistungen" (BVB).

Der jeweils aktuelle Stand der EVB-IT ist über die Website der KBSt (www.kbst.bund.de) zu erfahren. Dort liegen auch die Vertragsformulare zum Download vor.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 24.07.2003.
Tech Link