Normen/
Standards
DIN 69903:1987

Finanzmittelverwaltung

Die Verwaltung der projektbezogenen Finanzmittel ist Aufgabe des Finanzmittelmanagements. Gemäß DIN 69903 ist die Finanzmittelverwaltung die "Planung, Vorbereitung und Durchführung der Verwaltungsarbeiten, soweit sie durch Finanzbedarf im Rahmen des Projektes verursacht werden."

Anzeige

Die DIN grenzt dabei die Verwaltungsarbeiten nicht ab zwischen Projektorganisation und Linienorganisation. Es ist also unklar, ob die buchhalterische Führung der Kostenstelle für das Projekt zur Finanzmittelverwaltung gehört oder nicht.

Typische Aufgaben der Finanzmittelverwaltung sind auf jeden Fall unter anderem:

  • Anforderung von Finanzmitteln für das Projekt
  • die mitlaufende Kalkulation im Projekt
  • das Cash-Flow-Management für die Projektmittel
  • Gewährleistung der Liquidität im Projekt
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen über Projektmittel
  • Berechnung des Finanzmittelbedarfes über der Zeit

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 05.09.2002.
Tech Link