Englischer
Begriff
  • Configuration Status Accounting

Konfigurationsbuchführung

Die Konfigurationsbuchführung ist die Dokumentation im Konfigurationsmanagement. Ausgehend von der Bezugskonfiguration werden von der Konfigurationsbuchführung alle Änderungsanforderungen und die daraus folgenden Tätigkeiten der Konfigurationsüberwachung erfasst und dokumentiert. Ihre Aufgabe ist es, alle Schritte zwischen der aktuellen Konfiguration und der Bezugskonfiguration nahtlos nachvollziehbar zu machen.

Anzeige
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 03.01.2001.
Tech Link