Kooperationsausschuss ADV Bund/Länder/Kommunaler Bereich

Der Kooperationsausschuss ADV (KoopA ADV), dem der Bund, die Länder und die kommunalen Spitzenverbände angehören, bespricht den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken und wichtige IT-Vorhaben in der öffentlichen Verwaltung. Er besteht seit 1970 und tagt mit jährlich wechselndem Vorsitz.

Anzeige

Der KoopA begleitet beratend strategische IT-Projekte der öffentlichen Verwaltung wie z.B. die Initiative D21 oder den Aufbau eines länderübergreifenden Kommunikationsnetzes (TESTA).

Seine Funktion kann in etwa als Lenkungsausschuss für des Programm-Management der öffentlichen IT-Projekte beschrieben werden. So beauftragt er z.B. die Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt) mit der Erstellung einheitlicher Vertragsvorlagen für IT-Vorhaben der Öffentlichen Hand.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 16/2001von Olaf Clausen
Bewertungen
0
0 Kommentare
Voller Euphorie begann die Kooperation eines Softwareentwicklers mit einem Berater aus dem Gesundheitswesen. Nach 18 Monaten wurde die...
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 24.07.2003.
Tech Link