Krisen

Krisenmanagement besteht es aus den drei Bereichen Krisenprävention, Krisenfrüherkennung und Krisenbewältigung. Es ist im engen Zusammenhang mit dem Risikomanagement zu sehen.
Krisenprävention konzentriert sich darauf, bekannte Faktoren für Projektkrisen zu reduzieren.
Krisenfrüherkennung versucht, Indikatoren für Krisen möglichst rechtzeitig zu erkennen.
Krisenbewältigung setzt schließlich ein, wenn eine Krise offenbar geworden ist, bzw. ein projektgefährdendes Risiko eingetreten ist.