Ansprechpartner
Monika Wegener
projektmagazin

Methoden des modernen Portfoliomanagements

Portfoliomanagement-Kurs für mehr Fokus, Agilität und Produktivität
©️ Multiprojektmanagement Seminar

Ihr Nutzen

Die richtigen Dinge tun – für mehr Fokus, Agilität und Produktivität im Unternehmen! In unserem E-Learning-Seminar lernen Sie in nur 4 Workshops, wie Sie Ihr Portfolio mit modernen Methoden organisieren und ausbauen

  • Sie lernen im Laufe des Seminars eine Vielzahl an Methoden, die Sie in Ihrem Unternehmen anwenden und auf Ihre eigenen Abläufe anpassen können.
  • Gemeinsam mit den anderen Trainingsteilnehmern lernen Sie Methoden anhand von praktischen Beispielen aktiv anzuwenden.
  • Sie profitieren vom umfangreichen Erfahrungsschatz Ihres Trainers. Bastian Hassloch, seit vielen Jahren als interner und externer Berater im Bereich der Organisationsentwicklung tätig, berichtet offen von seinen Erfolgen und Misserfolgen.
  • Nach diesem Workshop haben Sie einen Methodenbaukasten an der Hand, der Ihnen dabei hilft, einzuschätzen, wie Sie mit Entscheidern effektiv an Ihrem Portfolio arbeiten können, welche Formate sich für die Erarbeitung und Etablierung des Portfolios in Ihrer Organisation bewähren können und wie Sie die häufigsten Stolperfallen auf dem Weg zu einem schlagkräftigen Projektportfolio erkennen und vermeiden.

 

Mehr Fokus, Agilität, Produktivität im Unternehmen

"Wir machen viel zu viele Dinge gleichzeitig – und bekommen nichts fertig!" Diese Klage hören wir in vielen Unternehmen. Aus eigener Erfahrung wissen wir: Das muss nicht so sein! 

In unserem E-Learning-Seminar lernen Sie in nur 4 Workshops, wie Sie mit modernen Methoden mehr Fokus und Transparenz in Ihr Portfoliomanagement bringen. Sie erfahren, wie Sie Ihr Projektportfolio nach Ihrer Unternehmensstrategie ausrichten, transparente Entscheidungen für die Projekt- und Produktauswahl herbeiführen und mit den Vorhaben umgehen, die es nicht sofort in die Umsetzung schaffen.  

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Methoden von Lean im Unternehmenskontext anwenden können, um den Wertschöpfungsfluss effektiver und reaktionsfähiger zu gestalten, und wie Sie mit Methoden wie Wardley-Mapping, Ecocycle Planning oder Flight Levels das Projektportfolio strukturieren, ausrichten und kommunizieren können.  

Dabei wenden wir die Grundlagen in zahlreichen Übungen und anhand von Beispielen aus der Praxis an: Sie lernen Big-Room Plannings, Release-Trains und Development Planning anzuwenden, um das Portfolio-Management bei der Unternehmensführung und den Mitarbeitenden nachhaltig zu operationalisieren und zu etablieren, und erfahren, worauf Sie bei den damit einhergehenden Change-Facetten achten sollten.

Zielgruppe

Führungskräfte, Abteilungs- oder Programmleitende, Mitarbeitende aus dem Projektportfoliomanagement, dem PMO und dem Projektcontrolling, ebenso Organisationsentwickler:innen und Coaches.

Grundsätzlich alle, die bei der Ausgestaltung der Arbeitsweise in einer Projektorganisation mitreden sollen und dürfen. 

Voraussetzungen 

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.  
Die Workshops werden in Zoom durchgeführt, berücksichtigen Sie bitte die technischen Voraussetzungen.

Ihr Referent: Bastian Hassloch

Bastian Hassloch
Bastian Hassloch

Bastian Hassloch arbeitet als interner Berater bei der Firma EOS GmbH und ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich der Organisationsentwicklung als Produktmanager, Coach, Moderator und Trainer unterwegs. Zudem ist er von Klaus Leopold ausgebildeter Flight Level Coach und auf zahlreichen Konferenzen als Speaker unterwegs. Zu seinem Erfahrungsschatz zählen: Lean Start-Up, SAFe, OKRs, 4DX, Flight Levels, Kanban, Scrum und Design Thinking. 

Ablauf / Themen 

Start with WHY 

Das Denkmodell "The Golden Circle" von Simon Sinek bezieht sich auf herausragende Persönlichkeiten wie Martin Luther King Jr., Steve Jobs und die Gebrüder Wright. Was sie gemeinsam hatten? Sie alle haben mit der Frage nach dem "Wozu" begonnen. Auch Kunden nehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung erst dann wirklich an, wenn sie das Wozu dahinter verstehen. 

Operationalisierung der Strategie mit dem Flight-Level-Konzept & Portfolio-Kanban 

Wir schauen auf die Flight Levels nach Klaus Leopold, mit besonderem Fokus auf das Flight Level III, das die Strategie bzw. das Produktportfolio eines Unternehmens visualisiert und auf diese Weise hilft, fokussierter Entscheidungen treffen zu können. 

Methoden für die Sequenzierung des Portfolios 

Es gibt i.d.R. mehr Themen, die gestartet werden könnten, als es Teams gibt, die die Themen abarbeiten können. Methoden wie z.B. WSJF, Cost of Delay, Planning Poker oder Magic Estimation unterstützen auf einfache Weise dabei, eine Priorisierung bzw. Sequenzierung der Themen vorzunehmen.  

Lean – mit WIP-Limits den Fluss optimieren 

Was verstehen wir unter WIP-Limits? Eine Limitierung des Work in Progress kann dazu beitragen, angefangene Themen schneller fertigzuentwickeln. Das lässt sich sogar mathematisch belegen.  

Ecocycle Planning  

Welche Themen in unserem Portfolio sind für den Unternehmenserfolg wichtig bzw. was bremst uns möglicherweise in unserer Entwicklungsgeschwindigkeit aus? Das Ecocycle Planning stammt aus dem Methodenkasten der Liberating Structures. 

Wardley Mapping 

Mit dieser Methode können Unternehmen strategische Entscheidungen erarbeiten. Simon Wardley verknüpfte die Grundsätze und Regeln mit dem sogenannten OODA-Loop (Observe – Orient – Decide - Act) und schuf somit eine eigene Methodik, um die Unternehmensstrategie zu visualisieren und Maßnahmen davon abzuleiten. 

How to do a Big Room Planning  

In Unternehmen, in denen viele funktionale bzw. crossfunktionale Teams an der Entwicklung eines Produkts arbeiten, ist es nötig, eine gemeinsame Release-Planung durchzuführen. Das Big Room Planning zeigt, wie eine solche Planung aussehen könnte. 

Vor- und Nachbereitung der Workshops

Sie erhalten eine ausführliche Dokumentation der erarbeiteten Inhalte, das E-Book "Maximieren Sie den Nutzen Ihres Projektportfolios" sowie eine Literaturliste für Ihre persönliche Weiterentwicklung.

Anerkennung als Weiterbildung

Die Veranstaltung wird als Weiterbildung anerkannt: 

  • Sie erhalten 1–2 PDUs für die Rezertifizierung (PMI) pro Teilnahmetag. 
  • Es wird jede Stunde des Workshops, Seminar oder das Coaching als Weiterbildung für IPMA® angerechnet. 

 

Termine

Start Ende Standort Preis
09.02.2023 - 09:00 Uhr 14.02.2023 - 13:00 Uhr Online
1.795,00 €
1.595,00 €
Frühbucherpreis bis
24.11.2022

Jetzt anmelden!

Methoden des modernen Portfoliomanagements 

 

Live-Online-Workshop über 4 Tage:
9. Februar 2022 von 9:00 bis 13:00 h  
10. Februar 2022 von 9:00 bis 13:00 h  
13. Februar 2023 von 9:00 bis 13:00 h  
14. Februar 2023 von 9:00 bis 13:00 h  

Referent: Bastian Hassloch 

1.795,00 €
1.595,00 €
Frühbucherpreis bis
24.11.2022

 

zzgl. MwSt.


Wie haben Sie von dieser Veranstaltung erfahren? *
Ich habe die Datenschutzerkärung und die AGB für projektmagazin.live gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden. 
Können wir Ihnen Infos zu weiteren Veranstaltungen und anderen Inhalten im projektmagazin schicken? Mit Ihrer Zustimmung melden Sie sich zum Newsletter an und geben an, dass Sie die Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiert haben. Ihre Daten nutzen wir ausschließlich zum Newsletter-Versand. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Fragen, Anmerkungen, Themenwünsche, Kontakt

Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unseren FAQ. Die AGB für unsere Veranstaltungen finden sie hier.

Wenn Sie weitere Fragen haben, Themenwünsche äußern oder mehrere Tickets buchen möchten, schreiben Sie uns gerne jederzeit unter pm-live@projektmagazin.de - wir antworten wochentags normalerweise innerhalb von wenigen Stunden.

Weitere Events von projektmagazin.live

Lassen Sie sich in einem nur 3-tägigen, kombinierten Praxistraining zum Product Owner und zum Scrum Master zertifizieren.

Datum:

-
Sind Sie für die Digitalisierung gewappnet? In dieser Websession erfahren Sie von Thomas Brunschede, mit welchen Überraschungsmomenten Sie rechnen sollten und welche Perspektiven die Digitalisierung für das Projektmanagement bereithält.

Datum:

-
Fit für die OKR-Einführung: Lassen Sie sich in unserem Ein-Tages-Workshop zum OKR Business Coach – Foundation Level (OCF) zertifizieren!

Datum:

-
Lernen Sie das Wichtigste beim Einsatz von hybridem Projektmanagement, damit auch Sie in Ihrem Unternehmen das Beste aus zwei Welten kombinieren.

Datum:

-
Viele Projekte = viele Probleme? Nicht mit einem guten Portfoliomanagement! Norman Frischmuth zeigt Ihnen Best Practices und konkrete Lösungsansätze, mit denen Sie den Überblick über Ihre Projekte behalten.

Datum:

-
Projektchaos in Ihrem Unternehmen? Das lässt sich leicht vermeiden. Lernen Sie in zwei Tagen die Schlüsselelemente eines erfolgreichen Project Management Office (PMO) kennen und praktisch anwenden.

Datum:

-
Professional Scrum Master (PSM I) Vorbereitung & Zertifizierung nach Scrum.org®: In diesem kompakten und praxisnahen Vorbereitungstraining erhalten Sie das nötige Rüstzeug für die Zertifizierung zum Professional Scrum Master.

Datum:

-
In 4 Workshops stellen wir Ihnen die Big Five der agilen Praktiken vor und stellen gemeinsam mit Ihnen Ihren agilen Werkzeugkoffer zusammen – ganz nach den Anforderungen Ihrer Projektumgebung.

Datum:

-
Projektmanagement-Einsteiger Seminar: Agil, klassisch, hybrid - Alles was Sie brauchen, um sofort loszulegen.

Datum:

-
Zwei-Tages-Workshop mit zusätzlichem einstündigem Einzelcoaching. So klappt die unternehmensweite OKR-Einführung auf allen Ebenen.

Datum:

-
OKR in mehreren Teams einführen und Ziele miteinander verbinden! Zwei-Tages-Workshop für Fortgeschrittene zum OKR Business Coach – Practitioner

Datum:

-
Erfolgreich zum PMO Professional: Lösungen für Ihre Herausforderungen im Project Management Office in einem hybriden Umfeld!

Datum:

-