Berlin: Sanierung von Justizgebäuden kostet rund 80 Millionen Euro

(22.04.2009) Berlin muss rund 80 Millionen Euro für die Sanierung von Justizgebäuden aufbringen. Dies gab Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD) auf Anfrage des CDU-Politikers Sven Rissmann bekannt. Die Stadt kann für die überwiegend energetische Gebäudesanierung in den nächsten Jahren etwa 104 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II ausgeben.

Laut Berliner Morgenpost möchte von der Aue für das Projektmanagement ein Steuerungsgremium einrichten, das über die Vergabe der Mittel entscheidet und eine einheitliche Umsetzung der Sanierung gewährleisten soll. (mz)

Weitere Informationen: Berliner Morgenpost www.morgenpost.de


Aktuelle News