Bombardier Sifang erhält Auftrag für Großprojekt in China

(07.10.2009) Das Joint-Venture Bombardier Sifang hat einen Auftrag für ein chinesisches Großprojekt erhalten. Das chinesische Eisenbahnministerium bestellte insgesamt 80 Hochgeschwindigkeitszüge mit 1.120 Wagen. Die Komponentenfertigung der Züge sowie das Projektmanagement werden sowohl in China als auch in Europa durchgeführt, die Montage findet in China statt.

Das Gemeinschaftsunternehmen setzt sich aus dem Flugzeug- und Schienenfahrzeughersteller Bombardier und dem chinesischen Schienenfahrzeughersteller Sifang Locomotive and Rolling Stock zusammen. Das Joint-Venture erhält für den Auftrag rund 2,7 Milliarden Euro. Davon gehen 1,3 Milliarden Euro an Bombardier, den restlichen Betrag erhält der chinesische Partner. Die Auslieferung der Züge soll laut Bombardier 2012 beginnen und 2014 angeschlossen sein. (mz)

Weitere Informationen: Bombardier Inc. www.bombardier.com


Aktuelle News