Externe Berater werden häufig im Projektmanagement eingesetzt

(09.09.2009) Viele mittelständische Unternehmen übergeben Projektmanagement-Aufgaben an externe Unternehmensberater. Zu diesem Ergebnis kommt die Beratervermittlung NPS Network Profiling Services (NPS) in einer Umfrage unter 500 Unternehmensberatungen. 22% ihrer Arbeitszeit verwenden Berater demnach in den Unternehmen für Tätigkeiten im Projektmanagement. Nur für Tätigkeiten in der eigentlichen Beratung (37,5%) und in den Linienfunktionen (24,4%) wenden die Berater mehr Arbeitszeit auf.

Den Grund für den flexiblen Einsatz der Unternehmensberater sieht NPS in der gegenwärtig angespannten Marktsituation. Viele Unternehmen meiden noch Neueinstellungen und setzen deswegen externe Berater als "Puffer" für die Erledigung von Aufgaben und Projekten ein. Auch die Unternehmensberater selbst sehen sich momentan als flexible Personalressource. So gaben 87% der befragten Berater an, dass sie in den Unternehmen häufig in verschiedenen Funktionen eingesetzt werden. (mz)

Weitere Informationen: NPS Network Profiling Services www.network-profiling.com


Aktuelle News