Flughafen München gewinnt Deutschen Project Excellence Award 2009 der GPM

(21.10.2009) Ein Team der Flughafen München GmbH hat den "Deutschen Project Excellence Award 2009" der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement gewonnen. Das Team erhielt die Auszeichnung für die Einführung eines einheitlichen Projektmanagements für die etwa 500 in Projekten tätigen Mitarbeiter.

Um die Projektarbeit zu professionalisieren, hatte das Team in dem dreijährigen Projekt u.a. Prozessmodelle und Arbeitshilfen erarbeitet und das konzerneigene Schulungskonzept angepasst. Weiter wurden die Karrieremöglichkeiten im Projektmanagement erweitert sowie ein eigener Wettbewerb für Projektteams der Flughafen München GmbH ins Leben gerufen.

Damit setzte sich das Team des Flughafens München im Finale gegen die Siemens AG durch. Der Münchner Technologiekonzern wurde für seine Beteiligung am Bau einer U-Bahn in der taiwanesischen Stadt Kaohsiung für den Award nominiert. Laut Projektleiter Kurt Schober umfasste das Projekt die Lieferung von 42 Zügen, die Installierung der gesamten Signalanlagen, die Stromversorgung sowie das übergreifende Projektmanagement und die Systemintegration.

Der "Deutsche Project Excellence Award" wird jährlich im Rahmen des PM Forums von der GPM verliehen. Die GPM ehrt mit der Auszeichnung Spitzenleistungen im Projektmanagement. (mz)

Weitere Informationen: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement www.gpm-ipma.de


Aktuelle News