Gymnasium Wilhelmsdorf: Seminarkurs Projektmanagement ermöglicht Spendengala

(20.06.2009) Zwei Schülerinnen des Gymnasiums Wilhelmsdorf haben eine Spendengala als Projekt im Rahmen des schulinternen Seminarkurses Projektmanagement durchgeführt. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem Verein Vipingo e.V. zugute, der mit dem Geld Kinder eines kenianischen Dorfes unterstützen will. Die Gala fand in der ausverkauften Buchbühlhalle im baden-württembergischen Ostrach statt.

Das Gymnasium Wilhelmsdorf bietet bereits seit einigen Jahren Schülern der 12. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, im Abitur anstelle eines fünften Prüfungsfachs den Seminarkurs Projektmanagement zu wählen. In einem ersten Schritt erhalten die Schüler Basisinformationen zum Projektmanagement. Anschließend müssen sie sich einen Kooperationspartner aus der Wirtschaft, dem Sozialbereich oder der Verwaltung suchen, für den sie dann eine Aufgabe in Form eines Projekts durchführen.

Von der Kontaktaufnahme über die Projektidee bis zur Realisierung müssen die Kursteilnehmer alle Tätigkeiten im Rahmen des Projekts dokumentieren. Am Ende des Schuljahres präsentieren die Schüler ihr Projekt und müssen sich den kritischen Fragen der Lehrer stellen, bevor die Leistung benotet wird. Außerdem führen die teilnehmenden Schüler nach Abschluss des Kurses in der Regel eine eigene Veranstaltung durch, um die Idee des Seminarkurses an den nächstfolgenden Jahrgang weiterzugeben. (mz)

Weitere Informationen: Gymnasium Wilhelmsdorf www.gymnasium-wilhelmsdorf.de


Aktuelle News