Hochschule Biberach unterstützt Universität in Georgien

(03.06.2009) Das Institut für Immobilienökonomie und Projektmanagement der Hochschule Biberach unterstützt die Universität Telawi in Georgien beim Aufbau eines neuen Bachelor-Studiengangs. Ziel des Gemeinschaftsprojekts ist die Errichtung des international ausgerichteten Studiengangs "Business Organisation and Management (Construction and Real Estate)" an der Telavi State University. Zu diesem Zweck erhält die Hochschule Biberach Fördermittel in Höhe von 388.000 Euro von der Volkswagenstiftung.

Wie bereits im Biberacher Studiengang "Projektmanagement" soll im neuen Studiengang in Telawi die Steuerung und Organisation komplexer Bau- und Immobilienprojekte gelehrt werden. Hochschuldozenten und Lehrbeauftragten aus der Bauwirtschaft werden die theoretischen Inhalte vermitteln. Zudem sollen die Studenten innerhalb eines Semesters an einem realen Projekt erste praktische Erfahrungen sammeln.

Grund für die Förderung ist zum einen das Engagement der Volkswagenstiftung im Kaukasus. Zum anderen engagiert sich auch durch die Städtepartnerschaft zwischen Biberach und Telawi die Hochschule Biberach seit einigen Jahren in der georgischen Stadt. (mz)

Weitere Informationen: Hochschule Biberach www.hochschule-biberach.de


Aktuelle News