Hochtief-Tochtergesellschaft Flatiron an kanadischem Milliarden-Projekt beteiligt

(11.03.2009) Die Hochtief-Tochtergesellschaft Flatiron ist in Kanada an einem milliardenschweren Bauprojekt beteiligt. Das Unternehmen werde in einer Arbeitsgemeinschaft am Bau einer Autobahnbrücke über den Fraser River mitwirken. Außerdem werde Flatiron etwa 37 Kilometer Autobahn auf beiden Seiten der Brücke sanieren.

Das Gesamtvolumen des Projekts betrage mehr als 1,5 Milliarden Euro. Wie Hochtief mitteilte, ist Flatiron mit 27,5% an dem Projekt beteiligt; das entspricht einem Auftragsvolumen von 412,5 Millionen Euro. (mz)

Weitere Informationen: HOCHTIEF AG www.hochtief.de; Reuters Deutschland de.reuters.com


Aktuelle News