IPMA verleiht Peter Morris Preis für sein Lebenswerk

(01.07.2009) Die International Project Management Association (IPMA) hat Peter Morris den IPMA Research Achievement Award für sein Lebenswerk in der Projektmanagement-Forschung verliehen. Morris hat durch seine Forschung die Struktur des APM Body of Knowledge maßgeblich mitbestimmt; außerdem war er von der ersten bis zur vierten Ausgabe Hauptautor. Morris ist heute Professor für Bau und Projektmanagement am University College London.

Der IPMA Research Award 2009 ging an Professor Anbang Qi und sein Team aus China. Die Forschung des Teams konzentrierte sich auf integrierte Managementmethoden der Projektplanung und des Änderungsmanagements. Die Schwedin Karin Bredin erhielt den IPMA Young Research Award für ihre Forschungsarbeit "Human Resource Management in Project-Based Organisations".

Die IPMA Awards wurden im Rahmen des IPMA Weltkongresses am 16. Juni in Helsinki verliehen. Den Research Achievement Award vergab die IPMA dieses Jahr zum ersten Mal. (mz)

Weitere Informationen: International Project Management Association IPMA www.ipma.ch


Aktuelle News