Offshore-Projekt "BARD 1" erhält Anbindungsleitung

(02.12.2009) Die Installation des Netzanschlusses für den ersten deutschen Offshore-Windpark "BARD 1" in der Nordsee ist fertiggestellt. Die Bauarbeiten des Netzanschlusses dauerten 26 Monate. Installiert wurde die Anbindung vom Energiekonzern ABB.

Leseproben
1 2 3
Software-Kanban - eine Einführung
18.12.2014von Arne Roock
Viele von uns waren schon an groß angekündigten Änderungsvorhaben beteiligt – und haben auch erlebt, wie diese gescheitert sind.
Warum Projektleiter-Schulungen oft nutzlos sind
11.12.2014von Gero Lomnitz
Das Angebot an Schulungen für Projektleiter ist vielfältig. Doch wie gut entsprechen sie den Bedürfnissen der Teilnehmer und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen aus?
So schätzen Sie das Budget einer Projektidee grob ab
01.10.2014von Dr. Georg Angermeier
Für eine Projektidee kann niemand eine belastbare Kalkulation der Projektkosten erstellen. Trotzdem benötigen z.B. Auftraggeber oder Angebotsersteller eine ungefähre Vorstellung von der Größenordnung des Projektbudgets, um beurteilen zu können, ob die Projektidee weiter verfolgt werden soll.

Das Gewicht der Seekabel beträgt 7000 Tonnen, die Anbindung ist 200 Kilometer lang. Damit ist dies nach Angaben von ABB die weltweit längste Kabelstrecke, die bislang für den Netzanschluss eines Offshore-Windparks gebaut wurde.

Mit der Fertigstellung der Anbindung kann nun der Testbetrieb des Windparks aufgenommen werden. Der Bau des Windparks soll Anfang 2011 abgeschlossen sein und dann jährlich Strom für 400.000 Haushalte liefern. (mz)

Weitere Informationen: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie www.bmwi.de; ABB Deutschland www.abb.de


Aktuelle News
Tech Link