pma beurteilt Sozial- und Verhaltenskompetenzen bei Zertifizierungen

(25.03.2009) Die österreichische Projektmanagement-Vereinigung Projekt Management Austria (pma) hat ihre Zertifizierungsinhalte erweitert. Zukünftig wird bei der pma-/IPMA-Zertifizierung auch die Sozial- und Verhaltenskompetenz beurteilt. Die pma bewertet die Kompetenz der Kandidaten je nach Zertifizierungslevel in verschiedenen Verfahren (Multiple Response Test, Report, Interview). Bei einer Level B-Zertifizierung wird die Sozial- und Verhaltenskompetenz in einem zweistündigen Workshop erhoben.

Basis für die Zertifizierungsprüfungen bilden die IPMA-Kompetenzrichtlinie ICB 3.0 sowie die pm baseline 3.0. Der Prüfungsablauf und der Bewertungsvorgang der einzelnen Zertifizierungslevel werden in den pma-Infomappen beschrieben. Weitere Informationen finden Sie unter www.p-m-a.at/zertifizierungen.(mz)

Weitere Informationen: Projekt Management Austria www.p-m-a.at


Aktuelle News