PMI stellt Board of Directors 2010 vor

(18.11.2009) Das Project Management Institute (PMI) hat die Mitglieder des Board of Directors 2010 vorgestellt. Neuer Vorsitzender des Gremiums wird Eugene Bounds, den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Beth Partleton. Sekretär und Schatzmeister des Boards wird Peter Monkhouse.

Leseproben
1 2 3
Software-Kanban - eine Einführung
18.12.2014von Arne Roock
Viele von uns waren schon an groß angekündigten Änderungsvorhaben beteiligt – und haben auch erlebt, wie diese gescheitert sind.
Warum Projektleiter-Schulungen oft nutzlos sind
11.12.2014von Gero Lomnitz
Das Angebot an Schulungen für Projektleiter ist vielfältig. Doch wie gut entsprechen sie den Bedürfnissen der Teilnehmer und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen aus?
So schätzen Sie das Budget einer Projektidee grob ab
01.10.2014von Dr. Georg Angermeier
Für eine Projektidee kann niemand eine belastbare Kalkulation der Projektkosten erstellen. Trotzdem benötigen z.B. Auftraggeber oder Angebotsersteller eine ungefähre Vorstellung von der Größenordnung des Projektbudgets, um beurteilen zu können, ob die Projektidee weiter verfolgt werden soll.

Neu in das Board of Directors wurden die US-Amerikaner Shirley Edwards, Frank Parth und Ricardo Triana gewählt sowie Vijay Prasad aus Indien. Das neue Gremium wird seine Arbeit am 1. Januar 2010 aufnehmen.

Das Board of Directors ist zuständig für die Strategie des PMI und die Einführung von Richtlinien. Die beiden Vorsitzenden sowie der Sekretär werden jedes Jahr von den Mitgliedern des Board of Directors neu gewählt. (mz)

Weitere Informationen: Project Management Institute www.pmi.org


Aktuelle News
Tech Link