Siemens liefert Technik und Projektmanagement für zwei neue Forschungsschiffe

(25.03.2009) Siemens Marine Solutions, ein Zweigunternehmen des Technologiekonzerns Siemens, hat aus China einen Auftrag zur Ausstattung zweier Forschungsschiffe erhalten. Siemens liefert für beide Schiffe die Antriebs- und Automatisierungstechnik und ist zudem für Systemengineering und das Projektmanagement verantwortlich. Das Auftragsvolumen beläuft sich laut Siemens auf rund 25 Millionen Euro. Die Auslieferung der Schiffe sei für Mitte 2011 geplant.

Auftraggeber ist die China Oilfield Services Limited (COSL), ein Teilunternehmen der China National Offshore Oil Corporation (CNOOC), die sich auf Dienstleistungen für den Offshore-Markt spezialisiert hat. Bei den Schiffen handelt es sich um ein seismisches Forschungsschiff sowie ein Technik- und Messungsschiff. Mit den neuen Schiffen möchte die COSL die Erkundung größerer Wassertiefen erreichen. Bisher lag der Schwerpunkt auf der Erkundung küstennaher Gewässer. (mz)

Weitere Informationen: Siemens AG www.siemens.de


Aktuelle News