Studie: Geografisch verteilte Projekte führen zu schlechteren Ergebnissen

(11.03.2009) Über mehrere Standorte verteilte Projekte führen durchschnittlich zu schlechteren Ergebnissen als Projekte, die an einem Standort durchgeführt werden. Dies fanden das Hamburger Beratungsunternehmen Trigonum GmbH und die Universität Leipzig in einer gemeinsam durchgeführten Studie heraus. An der Umfrage nahmen 116 Unternehmen teil.

Leseproben
1 2 3
Software-Kanban - eine Einführung
18.12.2014von Arne Roock
Viele von uns waren schon an groß angekündigten Änderungsvorhaben beteiligt – und haben auch erlebt, wie diese gescheitert sind.
Warum Projektleiter-Schulungen oft nutzlos sind
11.12.2014von Gero Lomnitz
Das Angebot an Schulungen für Projektleiter ist vielfältig. Doch wie gut entsprechen sie den Bedürfnissen der Teilnehmer und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen aus?
So schätzen Sie das Budget einer Projektidee grob ab
01.10.2014von Dr. Georg Angermeier
Für eine Projektidee kann niemand eine belastbare Kalkulation der Projektkosten erstellen. Trotzdem benötigen z.B. Auftraggeber oder Angebotsersteller eine ungefähre Vorstellung von der Größenordnung des Projektbudgets, um beurteilen zu können, ob die Projektidee weiter verfolgt werden soll.

Grund für dieses Ergebnis sei der ungenügende Einsatz geeigneter Tools im Projektportfolio-Management (PPM). Daraus würden Ressourcenkonflikte, unklare Aufgabenstellungen sowie mangelhafte Informationen resultieren.

Beurteilten die Befragten die Transparenz des im Unternehmen eingesetzten PPM als gut, kam in 58% der Fälle auch eine PPM-Software zum Einsatz. Bei einer schlechten Beurteilung der PPM-Transparenz im Unternehmen gaben 76% der Befragten den Einsatz von Microsoft Office-Tools an. (mz)

Weitere Informationen: Trigonum Consulting GmbH www.trigonum.de


Aktuelle News
Tech Link