Studie zur Projektmanagement-Forschung veröffentlicht

(23.09.2009) Der Lehrstuhl für Projektmanagement der Universität Kassel hat den Abschlussbericht der Untersuchung "GPM-Studie 2008/2009 zum Stand und Trend des Projektmanagements" veröffentlicht. Die Studie wurde 2007 von der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement in Auftrag gegeben. Ziel der GPM ist es, mit der Studie die Richtung ihrer zukünftigen PM-Forschung neu zu definieren und damit einen Ausgangspunkt für weitere Forschungsarbeiten im Projektmanagement zu erhalten.

U.a. führten die Forscher eine Befragung unter renommierten Wissenschaftlern aus dem Projektmanagement durch. Die Befragung sollte die Meinung der Wissenschaftler nach Forschungsperspektiven im Projektmanagement ermitteln. Außerdem stellte man in einer Feldstudie anhand eines Fragebogens die Bedürfnisse von Praktikern und Anwendern des Projektmanagements fest.

Laut Studie besteht z.B. ein hoher Forschungsbedarf bei der Neu- und Weiterentwicklung von PM-Werkzeugen und -Tools sowie für die PM-Elemente Ressourcenmanagement, Stakeholdermanagement und Störungs- und Krisenmanagement. Weitere Forschungsschwerpunkte sollten nach Aussage der Studie in den Bereichen Portfoliomanagement, Multiprojektmanagement, Personalentwicklung und dem Strategischen Projektmanagement liegen.

Der Abschlussbericht ist unter s228423966.online.de erhältlich. (mz)

Weitere Informationen: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. www.gpm-ipma.de; Institut für Arbeitswissenschaft und Prozessmanagement der Universität Kassel www.ifa.uni-kassel.de


Aktuelle News