Stuttgart: Studiengang Internationales Projektmanagement mit neuem Schwerpunkt

(20.06.2009) Die Hochschule für Technik Stuttgart bietet ab dem Wintersemester 2009/10 den Schwerpunkt "Infrastructure Technology & Management" im Masterstudiengang Internationales Projektmanagement an. Ziel des neuen Studienschwerpunkts ist es, die Absolventen auf die zunehmenden Herausforderungen an die Infrastrukturplanung in den größer werdenden Städten der Welt vorzubereiten.

Mit dem Wachsen der Städte entstehen auch höhere Anforderungen an die Infrastruktur. In erster Linie gilt es hierbei, Probleme im Bereich Verkehr zu lösen. Außerdem nehmen bei der Infrastrukturplanung die Wasserversorgung, Müllentsorgung und –verwertung sowie die Energieerzeugung und –verteilung eine wesentliche Rolle ein. Die Studenten sollen technisches Know-how und Managementwissen erhalten, um in der Lage zu sein, komplexe Probleme zu lösen und Zukunftsstrategien zu entwickeln.

Bereits seit 2001 bietet die Hochschule den Masterstudiengang Internationales Projektmanagement mit dem Schwerpunkt "Building Project Management" an. Mit dem Studiengang sollen die Studenten das nötige Wissen erhalten, komplexe Bauprojekte zu leiten und durchzuführen, da professionelles Projektmanagement ein wichtiger Bestandteil des Bauprozesses geworden ist. (mz)

Weitere Informationen: Hochschule für Technik Stuttgart www.hft-stuttgart.de


Aktuelle News