Ulmer Studenten suchen Knochenmarkspender

(10.06.2009) Im Rahmen des Wahlfachs Projektmanagement führen drei Studenten der Hochschule Ulm eine Typisierungsaktion durch, um Knochenmarkspender zu finden. Die Aktion gilt einer 20-jährigen Schülerin aus Heidenheim, die an Leukämie erkrankt ist. Die Datenbank der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei (DKMS) konnte keinen geeigneten Knochenmarkspender ausweisen.

Leseproben
1 2 3
Software-Kanban - eine Einführung
18.12.2014von Arne Roock
Viele von uns waren schon an groß angekündigten Änderungsvorhaben beteiligt – und haben auch erlebt, wie diese gescheitert sind.
Warum Projektleiter-Schulungen oft nutzlos sind
11.12.2014von Gero Lomnitz
Das Angebot an Schulungen für Projektleiter ist vielfältig. Doch wie gut entsprechen sie den Bedürfnissen der Teilnehmer und wie sieht es mit der Nachhaltigkeit dieser Maßnahmen aus?
So schätzen Sie das Budget einer Projektidee grob ab
01.10.2014von Dr. Georg Angermeier
Für eine Projektidee kann niemand eine belastbare Kalkulation der Projektkosten erstellen. Trotzdem benötigen z.B. Auftraggeber oder Angebotsersteller eine ungefähre Vorstellung von der Größenordnung des Projektbudgets, um beurteilen zu können, ob die Projektidee weiter verfolgt werden soll.

Die Typisierungsaktion findet am Mittwoch, dem 17. Juni 2009 von 14.00 bis 19.00 Uhr an der Hochschule Ulm, Campus Albert-Einstein-Allee 55 statt. Bei der Typisierung werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen, das auf bestimmte Gewebemerkmale untersucht wird. Die Daten der Untersuchung werden gemeinsam mit den Spenderdaten gespeichert. (mz)

Weitere Informationen: Hochschule Ulm www.hs-ulm.de


Aktuelle News
Tech Link