Wissenschaftler aus Deutschland und Indonesien erhalten Roland Gutsch Award 2009

(06.05.2009) Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement verleiht den Roland Gutsch Award 2009 an Dr. Sri Woro Harijono aus Indonesien und Dr. Jörn Lauterjung aus Deutschland. Mit dem Preis würdigt die GPM die Projektverantwortlichen für die Koordinierung und Umsetzung des deutsch-indonesischen Projekts GITEWS. Dabei handelt es sich um das "German-Indonesian Tsunami Early Warning System", ein Tsunami-Frühwarnsystem für den Indischen Ozean. Dr. Sri Woro Harijono arbeitet für die "Meteorological, Climatological and Geophysical Agency of Indonesia" (BMKG), Dr. Jörn Lauterjung ist Vorstandsmitglied des Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ in Potsdam.

Der indonesische Präsident Susilo Bambang Yudhoyono nahm am 11. November 2008 das neue Frühwarnsystem in Betrieb. Damit dauerte es nach der Tsunami-Katastrophe am 26. Dezember 2004 keine vier Jahre, das Frühwarnsystem zu entwickeln und zu installieren. Die Förderung des Projekts übernahm das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 45 Millionen Euro aus den Mitteln der deutschen Tsunamihilfe. (mz)

Weitere Informationen: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. www.gpm-ipma.de; GITEWS www.gitews.de; Bundesministerium für Bildung und Forschung www.bmbf.de


Aktuelle News