Firmenjubiläum mit Zukunftsthemen beim 19. PLANTA-Anwenderforum

Seit den Pioniertagen der ersten Version von PLANTA project (das damals noch unter dem Namen PPMS im Rahmen eines staatlich geförderten Forschungsprojekts an der Universität Karlsruhe entwickelt wurde) pflegt PLANTA einen hohen Innovationsgrad der Software und richtet diese auf die aktuellen Anforderungen des Marktes und die Kundenbedürfnisse aus. Neue Software-Bausteine für Customizing, Projektportfoliomanagement, Integration mit anderen Systemen, besondere Datensicherheit und last but not least das junge Collaboration-Tool PLANTA pulse für agiles Projektmanagement stellen nutzbringende Erweiterungen für das Kernprodukt der Multiprojektmanagement-Software dar. Die Software erzielt beste Bewertungen in Studien und Softwarevergleichen.

Firmenjubiläum mit Zukunftsthemen beim 19. PLANTA-Anwenderforum

Seit den Pioniertagen der ersten Version von PLANTA project (das damals noch unter dem Namen PPMS im Rahmen eines staatlich geförderten Forschungsprojekts an der Universität Karlsruhe entwickelt wurde) pflegt PLANTA einen hohen Innovationsgrad der Software und richtet diese auf die aktuellen Anforderungen des Marktes und die Kundenbedürfnisse aus. Neue Software-Bausteine für Customizing, Projektportfoliomanagement, Integration mit anderen Systemen, besondere Datensicherheit und last but not least das junge Collaboration-Tool PLANTA pulse für agiles Projektmanagement stellen nutzbringende Erweiterungen für das Kernprodukt der Multiprojektmanagement-Software dar. Die Software erzielt beste Bewertungen in Studien und Softwarevergleichen.

PLANTA lud seine Kunden und Mitarbeiter zum 19. Mal zum Anwenderforum ein und verwandelte es aus Anlass des Jubiläums in eine besondere Fachtagung. Digitalisierung, Innovation, Projektmanagement 4.0, Zukunft der Arbeitswelt - zu diesen Themenkomplexen, die besonders für projektgetriebene Unternehmen sehr aktuell sind, bot PLANTA seinen Kunden Fachvorträge von namhaften Rednern. Aufgrund der Corona-Pandemie war das Event seit dem Jubiläumsjahr 2020 mehrfach verschoben worden, das Karlsruher Softwarehaus blickt 2022 daher auf 40 + 2 Jahre Erfolgsgeschichte zurück.

Einzigartigen Nutzen und den größten Unterschied zu anderen Projektmanagement-Systemen stellt der kombinierte Einsatz von PLANTA project mit PLANTA pulse dar. Die Nutzer können damit selbst bestimmen, welche Methoden des Projektmanagements sie nutzen möchten: klassische Projektmethoden (für die Projektplanung mit Meilensteinen, Projektbudgets und -risiken), agile Team-Collaboration über Kanban-Boards und Scrum (für verbesserte Kommunikation und Abstimmungsprozesse vor allem in verteilt arbeitenden Projektteams) oder eben die Kombination aus beiden Methoden in Form des hybriden Projektmanagements.

Die Marktpräsenz von PLANTA (der Name geht zurück auf die sog. Plantafel, die zum Gründungszeitpunkt von PLANTA noch gängiges Planungswerkzeug war) wurde stetig ausgebaut. Mehr als 600 Kunden aus allen Branchen mit ca. 60.000 Anwendern hat das Karlsruhe Softwarehaus bisher auf ihrem Weg zu einer zuverlässigen PM-Software begleitet. Der enge Kundenkontakt spiegelt sich seit jeher auch in den PLANTA-Anwenderforen wider, die den Kunden und Mitarbeitern die Möglichkeit zum intensiven Networking und Erfahrungsaustausch bieten. PLANTA stellt dort des Weiteren regelmäßig die neuesten Software-Versionen vor und gibt den Kunden die Gelegenheit, in eigenen Vorträgen aus Anwendersicht über den praktischen Einsatz der Software zu berichten.

Für das Jubiläums-Anwenderforum hat PLANTA im Rahmen einer besonderen Fachtagung im Schloss Karlsruhe und im Hotel NOVOTEL Karlsruhe ein sehr aktuelles Programm mit erfahrenen Rednern zusammengestellt.

  • In der Keynote am 18. Mai 2022 im Schloss Karlsruhe blickte Kai Gondlach (Zukunftsforscher) mit den Teilnehmern auf Trends und Zukünfte der Arbeitswelt.
  • Thomas Brunschede, Le Bihan Consulting, zeigte in seiner Keynote am 19. Mai 2022 auf, dass wir die Digitalisierung in der Gesellschaft und im Projektmanagement aktiv mitgestalten müssen, damit sie zum Erfolg wird.
  • Dr. Reinhard Wagner, Tiba Managementberatung, stellte in seiner Keynote Veränderungen in 400 Jahre Projektmanagement vor und prognostizierte, dass Projekte immer ein Teil unserer Gesellschaft bleiben werden.
  • Prof. Dr. Marcus Strand, Duale Hochschule Baden-Württemberg, stellte den Einfluss der Roboter und ihrer Interaktion mit dem Menschen vor.
  • Dieter Schnaubelt, Persönlichkeitswerkstatt, bot in seinem Vortrag Anregungen, um in der Arbeitswelt der Zukunft fit und motiviert zu sein.

Natürlich sollte auch PLANTA zum Jubiläumsanlass Thema sein. Aus diesem Grund warfen PLANTA-Mitarbeiter in eigenen Vorträgen einen nostalgischen Blick in die Vergangenheit des Unternehmens oder zeigten bei der Vorstellung der kommenden Software-Versionen auf, was die Zukunft für PLANTA-Nutzer bereithält. Die Teilnehmer konnten zudem selbst die Software an Demo-Countern testen oder sich zeigen lassen. Genug Zeit für das Networking und den gemeinsamen Austausch blieb ebenfalls. Für Abwechslung von Zukunftsthemen und Projektmanagement sorgte außerdem ein kleines Rahmenprogramm mit geführtem Rundgang rund um das Karlsruher Schloss, bei dem die Teilnehmer interessante Geschichten zu 200 Jahren höfischen Lebens erfuhren.

Snezana Spasenovic, Geschäftsführerin bei PLANTA, blickt zurück: „Wir sind stolz darauf, seit 42 Jahren an einer leistungsfähigen Software zu arbeiten und eine gute Marke etabliert zu haben. Viele Kunden und auch eine ganze Reihe unserer Mitarbeiter begleiten uns seit sehr vielen Jahren. Wir pflegen einen engen Austausch mit unseren Kunden - unsere Anwenderforen spielen da eine wichtige Rolle - und freuen uns immer darüber, wenn wir bei Gelegenheiten wie diesen von Kundenseite wertvolle Anregungen zur Weiterentwicklung unserer Software erhalten.“

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0