InLoox now! erfolgreich in die Microsoft Azure Cloud portiert

Datenschutz und -sicherheit mit Zukunft

InLoox now! erfolgreich in die Microsoft Azure Cloud portiert

Datenschutz und -sicherheit mit Zukunft

Der Projektmanagement-Software-Hersteller InLoox hat seine Cloud-Lösung InLoox now! in die neuen deutschen Rechenzentren der „Microsoft Azure Cloud“ umgezogen. Damit geht InLoox den nächsten Schritt, um seinen Kunden weiterhin einen zukunftsfähigen Service inklusive hoher Sicherheits- und Datenschutz-Standards bieten zu können.

Gemäß dem eigenen Sicherheitsanspruch legt der Softwarehersteller auch bei seiner Cloud-Lösung InLoox now! großen Wert auf den Schutz, die Verfügbarkeit sowie die Integrität der Projektdaten seiner Kunden. Diese Grundsätze werden unter anderem mit Hilfe von technischen Vorkehrungen, Sicherheitspaketen und verbindlichen Unternehmensleitlinien verfolgt. Darunter fällt auch das Hosting der Kundendaten. Bis Anfang August dieses Jahres wurden sämtliche Kundendaten in der „Microsoft Deutschland Cloud“ gehostet.

Da die „Microsoft Deutschland Cloud“ zukünftig nicht weiter betrieben wird, zog InLoox seine Cloud-Lösung im Zeitraum vom 8. bis zum 9. August 2020 in die neuen deutschen Microsoft-Rechenzentren der „Microsoft Azure Cloud“ um. Die Speicherung der Daten erfolgt weiterhin in Deutschland unter Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundgrundverordnung. Die Standorte der neuen Rechenzentren sind in Frankfurt am Main und in Berlin.

Die Microsoft Azure Cloud ist eine konsistente Hybrid-Cloud, die von 90 Prozent der Fortune-500-Unternehmen genutzt wird. Zudem unterstützt Azure Open-Source-Technologien, bietet ein hohes Maß an Entwicklerproduktivität und garantiert die Einhaltung der DSGVO-Richtlinien.

Weitere Informationen:

Die neuen Vertragstexte finden Sie unter: www.inloox.de/av  

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0