Jetzt verfügbar: Das Project Business Glossary

Die Project Business Foundation hat ihr neues, englischsprachiges Glossar für das Management von Projektgeschäften veröffentlicht, um Parteien in unternehmensübergreifenden Projekten zu helfen, sicherzustellen, dass eine gemeinsame Terminologie verwendet wird und verlustbringende Missverständnisse vermieden werden.

Jetzt verfügbar: Das Project Business Glossary

Die Project Business Foundation hat ihr neues, englischsprachiges Glossar für das Management von Projektgeschäften veröffentlicht, um Parteien in unternehmensübergreifenden Projekten zu helfen, sicherzustellen, dass eine gemeinsame Terminologie verwendet wird und verlustbringende Missverständnisse vermieden werden.

Missverständnisse in Bezug auf die Terminologie sind eine häufige und oft schädliche Ursache für Konflikte zwischen Vertragspartnern im Projektgeschäft, die zu schlechter Leistung und manchmal zu tiefen Krisen in unternehmensübergreifenden cross-corporate Projekten führen. Das neue Project Business Glossary, das von der Project Business Foundation veröffentlicht wurde, geht auf dieses Problem ein, indem es den Vertragsparteien hilft, sich auf eine gemeinsame Terminologie zu einigen.

„Das Project Business Glossary ist keine akademische Übung, sondern soll einen sehr praktischen Nutzen bringen“, erklärt Oliver F. Lehmann, Präsident der Project Business Foundation, und fügt hinzu, dass "es einfach in den Anhang eines Vertrages aufgenommen werden kann, um das gemeinsame Verständnis der verwendeten Sprache zwischen den Parteien sicherzustellen und als gemeinsam akzeptiertes Wörterbuch zu dienen, wenn unterschiedliche Auslegungen der Terminologie zu Streitigkeiten führen könnten. Selbst wenn die Parteien beschließen, eine andere Definition für einen bestimmten Begriff zu verwenden, ist das Glossar als Ausgangsbasis, anhand derer die Abweichung ausgedrückt wird, hilfreich".

50% der Autoren, die das Project Business Glossary entwickelt haben, stammen aus angloamerikanischen Common-Law-Jurisdiktionen, die andere Hälfte aus Ländern mit Civil Law. Eine Autorin, Sarah Schütte aus Groß-Britannien, drückte es so aus: "Das Glossar ist so verfasst, dass es 'Jurisdiktions-blind' ist, d.h. jeder kann es überall benutzen".

Eine weitere Anwendung des Projektgeschäfts-Glossars ist die berufliche Bildung. Oliver F. Lehmann sagte dazu: "In meiner Praxis als Trainer sehe ich eine große Lücke in der Ausbildung von Projektmanagern für das Projektgeschäft auf beiden Seiten, bei Kunden und Auftragnehmern. Zusätzlich zu den Projektmanagement-Kenntnissen müssen die Praktiker über kaufmännisches und juristisches Basiswissen verfügen und verstehen, wie ein unternehmensübergreifender Mission-Success-First-Ansatz gewährleistet wird. Für viele von ihnen ist der Prozess zur Entwicklung von Geschäftssinn und Unternehmergeist schwierig. Das Projektgeschäftsglossar schafft eine solide Grundlage für die Entwicklung von Schulungs- und Ausbildungsprogrammen im akademischen Bereich und in der Wirtschaft, etwas, das es so bisher noch nicht gab".

Das Project Business Glossary ist frei zugänglich und kann kostenlos verwendet werden. Es kann online abgerufen und als PDF-Datei von https://www.project-business.org/programs/project-business-glossary heruntergeladen werden.

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0