Planisware erwirtschaftet knapp 80 Millionen EUR Umsatz in 2019

Zweistelliges Umsatzwachstum zum siebten Mal in Folge für den Softwarehersteller Planisware

Planisware erwirtschaftet knapp 80 Millionen EUR Umsatz in 2019

Zweistelliges Umsatzwachstum zum siebten Mal in Folge für den Softwarehersteller Planisware

Planisware, führender Hersteller für Projekt- und Portfoliomanagement Software verzeichnete 2019 mit einem Umsatz von knapp 80 Millionen EUR zum siebten Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum. Dabei spielen die zuletzt gestiegenen wiederkehrenden Umsätze bei SaaS-Kunden eine große Rolle. Weltweit konnte der Kundenstamm um mehr als 90 Neukunden erweitert werden.
Planisware wird im aktuellen Gartner PPM Magic Quadrant, Worldwide, erneut als Leader eingestuft und konnte seine Position deutlich ausbauen.

„Unser Ziel ist es, den Mehrwert, den unsere Kunden aus dem Einsatz unserer Lösungen erfahren, zu maximieren. Alle strategischen Erweiterungen unserer Produktpalette in den letzten zwei Jahren zielen konsequent darauf ab, Markteintrittskosten und Verwaltungsaufwand unserer Kunden zu reduzieren und gleichzeitig deren Kapitalrendite zu steigern“, so Pierre Demonsant, CEO und Gründer von Planisware. „Dass unsere Kunden diese neuen Angebote so begeistert annehmen, zeigt mir, dass unsere Langzeitstrategie aufgeht.“

Die in München ansässige Planisware Deutschland GmbH erzielte im Berichtszeitraum ein Wachstum von 33 % und liegt damit an der Spitze innerhalb der Planisware-Gruppe. Neben den steigenden SaaS-Umsätzen bei Bestandskunden  trugen auch hier Neukunden zu diesem starken Wachstum bei.
Neben der Landeshauptstadt München und der Hannover Rück im IT-Bereich konnten mit Continental, der zu Audi gehörenden Engineering-Tochter PSW Engineering und Robert Bosch Engineering India drei Größen der Automobilbranche gewonnen werden. 

Auch das Geschäft mit der seit zwei Jahren im deutschsprachigen Markt angebotenen PPM-Lösung Planisware Orchestra entwickelte sich sehr erfolgsversprechend. Mit den Planisware Orchestra-Neukunden Arbonia, Heroal und Oase konnte Planisware besonders mittelständische Unternehmen überzeugen, die das zügig implementierbare Werkzeug für Engineering-Projekte und Neuproduktentwicklungen einsetzen werden. Weltweit hat sich Planisware Orchestra im Berichtszeitraum mit 60 Neukunden weiter auf dem Markt etabliert.

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0