Referent werden auf Europas führendem Projektmanagement-Kongress

Abstract-Einreichungen für das PM Forum 2020 bis zum 22. März möglich

Referent werden auf Europas führendem Projektmanagement-Kongress

Abstract-Einreichungen für das PM Forum 2020 bis zum 22. März möglich

„Vorträge aus der Praxis für die Praxis“ – dieser Leitgedanke steht seit vielen Jahren für das PM Forum. Die 37. Ausgabe des renommierten Fachkongresses für Projektmanagement findet am 20. und 21. Oktober 2020 im NCC Ost der NürnbergMesse statt. Auch in diesem Jahr sollen die erwarteten rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder in den Genuss zahlreicher hochkarätiger Fachvorträge, interaktiver Workshops und spannender Business- und Planspiele kommen. Daher sucht die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. derzeit im Rahmen des Call for Papers nach Referentinnen und Referenten, die ihre umfangreichen Erfahrungen zu zukunftsträchtigen Themen auf dem PM Forum teilen. Noch bis zum 22. März 2020 sind Bewerbungen unter www.pm-forum.de/pm-forum/call-for-papers möglich.

Insgesamt 17 Themenbereiche des Projektmanagements stehen zur Auswahl – von großen Trendlinien wie agiles oder hybrides Projektmanagement, New Work oder Künstliche Intelligenz bis hin zu wichtigen Teilaspekten des Projektalltages wie Cultural Skills oder Projektmarketing. Zu diesen und vielen weiteren Themen können Interessierte ihre Abstracts einreichen. Gesucht werden 30-Minuten-Vorträge mit anschließender zehnminütiger Diskussion, Workshops mit 90 Minuten, Kurzworkshops mit 40 Minuten sowie Business oder Planspiele von 40 oder 90 Minuten.

Auf Europas führendem Projektmanagement-Event trifft sich alles, was Rang und Namen im PM hat. Vortragende präsentieren ihr Thema also vor einem höchst fachkundigen Publikum und können wertvolles Feedback einholen und gewinnbringende Kontakte knüpfen. Kein Wunder, dass auf der Liste der Referenten des PM Forum stets Top-Konzerne wie Airbus, Audi, BMW, Daimler, IBM, Lufthansa oder Siemens, aber auch namhafte mittelständische Unternehmen, Universitäten und Hochschulen vertreten sind.

Mehr Informationen zum Call for Papers – Themenschwerpunkte, Rahmendaten und Richtlinien – unter www.pm-forum.de.

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0