Die Goliath-Falle

Die neuen Spielregeln für die Krisenkommunikation im Social Web

Informationen zum Buch
Die Goliath-Falle
Autor: Stoffels, Herbert; Bernskötter, Peter
ISBN: 3834934739
Verlag: Springer Verlag
Jahr: 2012
Seitenanzahl: 112 Seiten
Medienart: Gebundene Ausgabe
Preis: 44,95 EUR
0
0 Kommentare

Verlagstext

Immer häufiger entstehen Krisensituationen für Unternehmen und Personen des öffentlichen Lebens durch den Einfluss einer Öffentlichkeit, die sich im Internet konstituiert. Über Blogs, Foren beziehungsweise Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook tauschen sich eine große Anzahl von Menschen in einem bislang nicht gekannten Tempo aus. Wissen und Informationen über Sachverhalte werden höchst transparent und emotional diskutiert. So geraten Unternehmen, Verbände, politische Institutionen oder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in die Goliath-Falle. Wer nicht willens oder in der Lage ist, sich in aller Kürze auf den Dialog mit Internetusern und Medien einzustellen und transparent zu kommunizieren, muss sich der Macht der Internetakteure beugen und riskiert hohe Imageschäden. Die Autoren erläutern dieses neue Phänomen in der Krisenkommunikation und zeigen Lösungsstrategien und Maßnahmen auf, wie man diese Herausforderung im Zeitalter des Web 2.0 meistern kann.

Aus dem Inhalt

  • Die wichtigsten Kanäle im Internet, durch die Krisen entstehen
  • Vormedialer Raum, Online- und traditionelle Massenmedien
  • Der Einsatz von Rechtsmitteln
  • Masse und Macht – der Angriff aus dem Internet
  • Social-Media-Monitoring-Tools
  • Werden Sie dialogfähig
  • So realisieren Sie die One-Voice-Policy in der Krise
  • Die wichtigsten Kanäle für einen erfolgreichen Dialog im Krisenfall
  • Krise als Chance – so steigern Sie Ihre Reputation nach der Krise
  • Was wird das „next big thing“ für Kommunikatoren?

Buch bewerten
Wie nützlich finden Sie dieses Buch?
Keine Stimmen
Kommentare
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Tech Link