Soft Kills – Witze aus dem Projektleben

Zuverlässig

 
5
3 Bewertungen
Anzeige
Bonus

 
4.166665
12 Bewertungen
Ansichtssache

 
4.56
25 Bewertungen
Warum Projektleiter immer gestresst wirken müssen

Peter klagt abends in der Bar Paul sein Leid:

"So ein Mist! Kaum habe ich die Zertifizierung zum Projektleiter als Gruppenbester bestanden, schon werde ich gekündigt! Und schuld daran ist bloß der Abteilungsleiter, der immer nur faul rumsitzt und nichts tut!"

"Warum soll der denn daran schuld sein?" will Paul wissen.

"Ach, der war neidisch auf mich.", antwortet Stefan.

"Weil du jetzt mehr weißt als er?" hakt Paul nach.

"Nein, aber ich hatte alles so gut im Griff, dass ich ganz entspannt an meinem Schreibtisch saß und alle Leute meinten, ich wäre der Abteilungsleiter!"

 
3.09091
11 Bewertungen
Feste Termine

"Wie lange brauchen Sie noch, um Ihr Arbeitspaket fertig zu stellen?" fragt der Projektleiter besorgt einen seiner Mitarbeiter. "Hmm, drei Wochen", antwortet dieser. – "Das haben Sie vor zwei Wochen aber auch schon gesagt!" – "Na, glauben Sie, ich ändere so schnell meine Meinung?"

 
4.086955
23 Bewertungen
Häufige Lügen

Die häufigste Lüge ...

  • ... in der EDV: "Es funktioniert!"
  • ... des Projektmitarbeiters: "Gleich fertig!"
  • ... des Projektleiters: "Alles im grünen Bereich."
  • ... vor dem Meeting: "Es dauert nicht lange."
  • ... im Meeting: "Ich kümmer mich drum."
  • ... im Büro des Chefs: "Chef, das ist wirklich eine gute Idee."

 
4.266665
30 Bewertungen
Zur Info

"Leute!" ruft der Projektleiter seinen Teammitgliedern zu. "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Die gute: Ihr müsst morgen nicht arbeiten. Die schlechte: Ihr müsst heute fertig werden."

 
4.033335
30 Bewertungen
Teuer verkauft

Ein deutscher Geschäftsführer empfängt einen Ölscheich und organisiert für ihn abends eine exklusive Museumsführung. Der Ölscheich bleibt vor einem Picasso-Gemälde stehen und sagt leidenschaftlich:

"Ich bewundere Picasso! Kaum einer konnte sein Öl so teuer verkaufen wie er."

 
2.913045
23 Bewertungen
Erklärungsnot

Kurz vor Beginn der Vorstandssitzung. Ein Top-Manager lässt einen seiner Projektleiter herbeirufen. Als dieser um die Ecke biegt, stürzt der Manager hektisch auf ihn zu: "Dieter, eine Katastrophe! Ich muss mich gleich in der Sitzung zu unserem Forschungsprojekt erklären. Wir haben jetzt 36 Millionen Euro und fünf Mannjahre in dieses Projekt gesteckt – Weißt du eigentlich noch, was wir herausfinden wollten?"

 
2.48148
27 Bewertungen
Wichtig

Der Projektleiter zu seinem Assistenten: "Und schreiben Sie bitte ganz groß drauf: 'Wichtig, unbedingt lesen!'. Ich möchte, dass alle Mitarbeiter informiert sind." – "Sollte ich dann nicht besser schreiben: 'Geheimsache, streng vertraulich'?"

 
4.5
46 Bewertungen
Runtergehandelt

Der IT-Projektleiter kommt von der Verhandlung mit dem Kunden zurück und teilt seinem Team mit: "Also, Jungs und Mädels, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Ich habe ihn auf 100 Anforderungen runter. Die schlechte: Er will sie immer noch bis übermorgen."

 
2.392855
28 Bewertungen
Evolution eines Projektmanagers

  • Als frisch gebackener Ingenieur denkt man, man könne Projekte leiten.
  • Nach dem erstem PM-Kurs merkt man, dass man von Projektmanagement keine Ahnung hat.
  • Nach dem ersten größeren Projekt weiß man: Die anderen wissen auch nichts.
  • Nach der ersten Zertifizierung erkennt man: Für gutes Projektmanagement braucht man nur gesunden Menschenverstand.
  • Im ersten Projekt nach der Zertifizierung merkt man: Gesunder Menschenverstand ist selten.
  •  
    4.764705
    85 Bewertungen
Gewinner unter sich

Auf einem Abendempfang treffen sich zwei Bankdirektoren. Der erste schwenkt lässig sein Whiskey-Glas und sagt: "Wenn man mit der Wirtschaftskrise richtig umgeht, kann sie einem nichts anhaben. Man kann sogar enorm von ihr profitieren."

Der andere Bankdirektor hebt eine Augenbraue, schweigt aber. Der erste Bankdirektor fährt fort: "Wir zum Beispiel haben in den letzten zwölf Monaten so viel Geld verdient, dass wir die ganze Welt kaufen könnten."

Der zweite Bankdirektor lächelt verbindlich und antwortet: "Wir verkaufen aber nicht."

 
3.444445
36 Bewertungen
Falsche Frage

In einer Disziplinen übergreifenden Umfrage wollte das Projekt Magazin eine Antwort auf folgende Frage erhalten: "Wie kann das Projektmanagement verbessert werden, damit Projekte künftig termingerecht mit dem geplanten Aufwand genau das liefern, was die Spezifikation beschreibt?"

Die befragten Manager taten sich jedoch mit der Beantwortung schwer:

  • Die Bauprojektmanager wussten nicht, was "geplanter Aufwand" bedeutet.
  • Die IT-Projektmanager hatten keine Ahnung, was "termingerecht" sein soll.
  • Die Manager von Organisationsentwicklungsprojekten konnten mit dem Begriff "Spezifikation" nichts anfangen.
  • Die Risikomanager verweigerten die Antwort, weil sie um ihre Arbeitsstelle fürchteten.
  • Die Qualitätsmanager konnten vor Lachkrämpfen nicht antworten.
  • Alle anderen Manager wussten nicht, dass Projekte überhaupt etwas liefern sollen.
 
4.173075
52 Bewertungen
Optimistische Schätzung

Der Projektleiter eilt durch die Büroflure, als sein Auftraggeber auf ihn zukommt und ihn zu einem kurzen Gespräch bittet. Der Projektleiter hebt entschuldigend die Arme:

"Ich kann gerade nicht. Ich muss gleich ein Bewerbungsgespräch führen, dann dringend einen Ersatz für den ausgefallenen Lieferanten finden und anschließend mit dem Entwicklungsingenieur unsere Testergebnisse besprechen, damit die Tests morgen früh gleich weitergehen können."

"Ach so", sagt der Auftraggeber. "Okay, dann kommen Sie einfach zu mir ins Büro, wenn Sie das alles erledigt haben ... So in 15 Minuten?"

 
3.5
16 Bewertungen
Ursachenforschung

In der Abteilung für Grundlagenforschung eines Großkonzerns: "Jetzt haben wir fast 300 Millionen Euro und 40 Mannjahre in dieses Projekt gesteckt. Gibt es eigentlich noch jemanden, der weiß, was wir ursprünglich herausfinden wollten?"

 
3.52
25 Bewertungen
Letzte Worte ...

Des Biologen: Meine Güte, was für ein Prachtexemplar von einer Anaconda!

Des Piloten: Berge? Wo denn?

Des Chemikers: Was für eine ungewöhnliche Reak-

Des Ballonfahrers: So nah war ich noch nie am Eiffelturm!

Des Erfinders: Jetzt gib' mal Strom drauf!

Des Sportlehrers: Alle Speere zu mir!

Des Bauleiters: Müsste hier nicht eine tragende Wand stehen?

Des Projektleiters: Wenn jetzt noch irgendetwas im Projekt schief läuft, dann springe ich vom Dach.

 
4.179485
39 Bewertungen
Erste Hilfe

Ein Bauarbeiter ist vom Gerüst gefallen. Eine Passantin kommt hinzu und beugt sich über ihn. Der herbeigeeilte Projektleiter bittet die Frau, einen Schritt zurück zu treten.

"Ich habe gerade meinen Erste-Hilfe-Kurs aufgefrischt", erklärt er ihr freundlich. "Wissen Sie, man muss so einen Unfall nach einem 10-Punkte-Plan abarbeiten."

Als er sich neben den verletzten Bauarbeiter kniet, tippt ihm die Frau auf die Schulter und sagt:

"Noch eine Kleinigkeit. Wenn Sie an den Punkt kommen, wo Sie den Arzt rufen müssen: Ich bin schon da."

 
4.272725
44 Bewertungen
Wenn man nicht alles selber macht

"Ein Projekt ist immer auch ein Sprung ins Ungewisse!“ belehrt der Projektleiter sein Team. Um diese Metapher mit Leben zu füllen, beauftragt er das Projektteam mit der Vorbereitung eines gemeinsamen Fallschirmsprungs.

Drei Wochen später befinden sich alle im Flugzeug – bereit zum Sprung. Ein Mitarbeiter erklärt den Ablauf: "Nach dem Absprung zählt Ihr bis 5 und zieht dann die Reißleine. Sollte sich nichts tun, gibt es zur Sicherung eine zweite Reißleine für den Ersatzschirm. Unten wartet dann ein Fahrzeug, das den Rücktransport übernimmt."

Vorbildlich und furchtlos springt der Projektleiter als erster ins Ungewisse. Nach 5 Sekunden zieht er die Reißleine, nichts tut sich. Er  verflucht seine Mitarbeiter und zieht die zweite Reißleine – wieder nichts. Schicksalsergeben seufzt er: "Ich wette, wenn ich unten ankomme, steht dort noch nicht einmal das Fahrzeug für den Rücktransport bereit …"

 
3.11111
18 Bewertungen
Kick-off

Zum Kick-off sind alle zweihundert Projektmitarbeiter erschienen. Der Geschäftsführer betritt das Rednerpult, klopft gegen das Mikrofon und spricht hinein: "Können Sie mich alle hören?" Aus der letzten Reihe kommt der Ruf: "Ja! Aber reden Sie ruhig weiter – Sie stören uns überhaupt nicht!"

 
2.666665
24 Bewertungen
Tech Link