Change Management

Veränderungsmanagement, Veränderungsprozesse, Akzeptanzmanagement

55 Ergebnisse
Anzeige
Artikel und Tipps
Fachbeitrag

Project Offices und Projektleiterpool werden aufgelöst, DevOps ist angesagt. Die von oben herab angeordnete Reorganisation zu produktorientierten Profit Centern bei einem großen, projektorientierten Telekommunikationsunternehmen bot unserem Autor jede Menge Stoff für Lessons Learned. Der anonymisierte Erfahrungsbericht gibt zahlreiche Handlungsempfehlungen für agile Transformationen. Allen voran die klare Aussage: Wer agil sein will, sollte dies auch schon auf dem Weg hin zur Agilität sein! mehr

4.333335
3 Leserbewertungen | Artikel (16 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Sie stecken gerade mitten in einer beruflichen oder privaten Veränderung und fragen sich, wie Sie besser damit umgehen können? Zu wissen, welcher Persönlichkeitstyp Sie in Hinblick auf Veränderungen sind, kann hier eine große Hilfe sein – nicht jeder geht gleich mit Veränderungen um. Im Beitrag von Johannes Storch erfahren Sie anhand eines Tests, welcher Veränderungstyp Sie sind, was speziell Ihren Typ bei der Veränderung unterstützt und wie Sie dazu vorgehen. mehr

4
2 Leserbewertungen | Artikel (14 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Wenn Menschen aus der Startup- oder Freelancer-Szene auf Konzernmitarbeiter treffen, kann es aufgrund von unterschiedlichen Werten und Sichtweisen zu Missverständnissen oder Konflikten kommen. Wie man wieder ins Gespräch kommt und die gewonnenen Erkenntnisse für einen Kulturwandel nutzt, erklärt Peter Rubarth anhand eines Beispiels aus einem Corporate Startup. mehr

4.5
2 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Gelungenes Change Management erfordert eine intensive Vermarktung des neuen Projekts – schließlich möchten Sie die Beteiligten gut abholen und eine breite Akzeptanz sicherstellen. Soweit korrekt, aber Vorsicht – eines wird häufig vergessen: Diejenigen, die nicht am Projekt beteiligt sind, können das Gefühl bekommen, dass ihre eigene Arbeit plötzlich weniger oder nicht mehr geschätzt wird. Projekt- oder Change Manager übersehen das oft – dabei ist die Wertschätzung des Bisherigen ein wichtiger Baustein für den Erfolg Ihres Change-Projekts. Elisabeth Wagner zeigt, worauf Sie trotz aller Begeisterung für das Neue achten sollten und wie Sie mit wertschätzendem Umgang schlechter Stimmung oder gar Ablehnung gegen Ihr Projekt vorbeugen. mehr

4.875
8 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Sie wissen, Sie brauchen für Ihr Change-Projekt die Unterstützung der Betroffenen. Doch wie gewinnt man nicht nur deren Verstand, sondern deren Herz, damit sie auch mitziehen? Dr. Daniel Marek setzt auf die Change-Story. Mit seiner Zutatenliste und Anleitung gelingt auch Ihnen eine glaubwürdige, emotional ansprechende Geschichte, um Veränderungen anzustoßen. mehr

3.5
2 Leserbewertungen | Artikel (8 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Stellen Sie sich vor, Sie stecken mitten in einem tiefgreifenden Change Projekt, aber kaum jemand außer Ihnen will die Bedeutung des Projekts erkennen und unterstützen. Roger Fischlin machte vor 15 Jahren diese Erfahrung bei einem IT-Change-Projekt. Er erklärt im zweiten und abschließenden Teil, wie er damals vorging und was er rückblickend anders gemacht hätte. mehr

4
2 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Die Zeit ist reif für Veränderung: Sie werden mit einem Change-Projekt betraut. Doch wie packt man es an? Wo lauern Fallen und wie umgeht man sie? Was braucht es, damit der Change gelingt? Roger Fischlin berichtet von Tücken und Lessons Learned aus einem für ihn lehrreichen IT-Change-Projekt. In Teil 1 bekommen Sie Einblick, wie Mitarbeiter eine einschneidende Veränderung erfahren und wie sie diese akzeptieren lernen. mehr

4.5
4 Leserbewertungen | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Kommunikation

Beim Einführen einer Innovation stößt man immer auf Vorbehalte und Zweifel, denn viele Menschen fürchten sich vor Veränderung. In diesem Beitrag erläutert Helga Trölenberg, wie Neues sich ausbreitet und wie Sie diesen Prozess unterstützen können. Sie lernen konkrete Maßnahmen kennen, um Skeptiker dort abzuholen, wo sie stehen und zu bestärken, das Neue anzunehmen. mehr

4.5
2 Leserbewertungen | Artikel (14 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Die dringendsten Veränderungen zu identifizieren und dafür zu sorgen, dass diese im Unternehmen nachhaltig verankert werden, sind zwei entscheidende Aufgaben im Change Management. Das von Oliver Märki entwickelte ODA-Vorgehensmodell ("Organisationsentwicklung-durch-Akzeptanz") erfüllt beide. Nachdem Sie im ersten Teil des zweiteiligen Beitrags die geeigneten Key-Stakeholder identifiziert, ein Zielbild entwickelt und die Betroffenen informiert haben, geht es nun darum, strukturiert inhaltliche Veränderungen zu erarbeiten und erfolgreich umzuset-zen. Der Autor stellt Ihnen Schritt für Schritt geeignete Maßnahmen vor. mehr

4.5
4 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Wer glaubt, Unternehmenskultur würde ursächlich die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter steuern, ist auf dem Holzweg. Diese These vertreten Claudia Simon und Uwe Techt. Sie führen Kultur und Leistungsfähigkeit von Unternehmen auf meist unterschwellige Führungs-Paradigmen zurück. Nur wenn das Topmanagement hemmende durch produktive Paradigmen ersetzt, können Mitarbeiter ihre volle Leistung zielgerichtet zum Wohl des Unternehmens einsetzen. Anhand von verschiedenen Beispielen zeigen die Autoren den Weg dorthin auf. mehr

4
5 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Wie setzen Sie notwendige Veränderungen so um, dass sie nachhaltig Verbesserung bringen und bei allen Betroffenen auf Akzeptanz stoßen? Und wie erkennen Sie überhaupt, wo Veränderungen notwendig und sinnvoll sind? Oliver Märki entwickelte dazu das sog. ODA-Vorgehensmodell ("Organisationsentwicklung-durch-Akzeptanz"). In der zweiteiligen Artikelserie erläutert er die sieben wichtigsten Bausteine des Modells, mit denen Sie auch in Ihrem Unternehmen Veränderungen strukturiert erarbeiten und nachhaltig etablieren können. In Teil 1 erfahren Sie u.a., wie Sie die geeigneten Stakeholder finden und ein gemeinsames Zielbild entwickeln. mehr

4
4 Leserbewertungen | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Mit der "Sustained Change Readiness"-Analyse können Sie herausfinden, wie bereit Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter für einen Change sind. Der Ansatz wurde von IBM Deutschland entwickelt und basiert auf einem Reifegradmodell. Prof. Markus Dahm und Carolin Joseph erklären in diesem zweiten und abschließenden Teil, wie Sie die Ergebnisse auswerten, aufbereiten und damit einen Workshop gestalten.

mehr

3.5
2 Leserbewertungen | Artikel (14 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Immer wieder scheitern Change Projekte, weil Mitarbeiter und das Unternehmen für den Wandel noch nicht bereit sind. Um das zu vermeiden, haben Mitarbeiter von IBM Deutschland den "Sustained Change Readiness"-Analyseansatz entwickelt, mit dem die Veränderungsbereitschaft in sechs Reifegraden gemessen werden kann. Wie Sie die zur Analyse erforderlichen Informationen einholen, auswerten und wie Sie die Ergebnisse nutzen können, erklären Prof. Dr. Markus Dahm und Carolin Joseph. Teil 1 beschreibt die Analysephase mit Konzeption und Durchführung der Interviews, Teil 2 die Auswertung und Nutzung der Ergebnisse.

mehr

4.5
2 Leserbewertungen | Artikel (12 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Methode

Als Projektleiter haben Sie häufig mit (verdecktem) Widerstand zu kämpfen, besonders bei Change Projekten. Mit der Veränderungsformel erkennen Sie Vorbehalte sowie Widerstände der Projektbeteiligten und leiten passgenaue Maßnahmen zur Überwindung ab. Auch Ihre persönliche Veränderungsbereitschaft können Sie mit der Formel ermitteln. Für beide Fälle stellt Helga Trölenberg Ihnen Vorlagen zur Verfügung und zeigt im Beitrag den Einsatz anhand einer Scrum-Einführung. mehr

4.166665
6 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Die Konvergente Beratung verbindet traditionelles Projektmanagement mit Change Management, um nachhaltigen Projekterfolg zu erzielen. Gabriele Danzebrink und Matthias Eberspächer präsentieren diesen Beratungsansatz anhand eines realitätsnahen Beispiels. Im zweiten Teil stellen sie zunächst den Interventionsplan vor, der traditionelles und systemisches Vorgehen integriert. Anschließend beschreiben sie, wie es gelingt, die Systemänderung beim Kunden zu implementieren und dauerhaft zu verankern. Damit der Projektleiter auch zum Prozessbegleiter wird, muss er acht Dilemmata überwinden. Die Autoren geben abschließend Denkanstöße, wie Projektleiter auf dem Weg zum konvergenten Berater diese Herausforderungen in Angriff nehmen können. mehr

3.2
5 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Projekte streben nach Veränderung – Linienorganisationen nach Stabilität. Deshalb reicht es nicht, das Projekt traditionell zu steuern. Zusätzlich sind Maßnahmen im Projektumfeld für den Projekterfolg erforderlich. Für dieses Spannungsfeld zwischen reinem Projektmanagement und Change Management bietet sich die "Konvergente Beratung" an. Diese erweitert das operative Projektmanagement mit Elementen der systemischen Organisationsberatung. Gabriele Danzebrink und Matthias Eberspächer stellen die Konvergente Beratung anhand eines realitätsnahen Beispiels vor. Im ersten Teil leiten sie die Notwendigkeit der Konvergenten Beratung her und beschreiben, wie ein konvergenter Berater Auftragsklärung und Bestandsaufnahme durchführt. mehr

4.25
4 Leserbewertungen | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Teams, die von klassischer Projektarbeit auf Scrum umstellen, müssen nicht nur Rollen, Artefakte und Meetings einführen. Der Wechsel vom klassischen zum agilen Projektmanagement geht auch mit großen Veränderungen in der Zusammenarbeit einher. Wie Sie den Wechsel trotzdem erfolgreich meistern, erklärt Stefan Willuda. Er schlägt einen Fahrplan vor, mit dem der Umstieg in einfachen Schritten gelingt. mehr

4
4 Leserbewertungen | Artikel (12 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Soft Skills spielen für die Leistungsfähigkeit komplexer Organisationen eine entscheidende Rolle. Allerdings können sie nicht von oben "verordnet" werden. Dr. Adrian Etter schildert die Gestaltung eines Führungskräftetreffens zum Thema Konfliktmanagement im Rahmen eines OE-Projekts bei den Schweizerischen Bundesbahnen. Der Clou dabei war, dass die Teilnehmer durch das Setting selbst in die Expertenrolle versetzt wurden und sich dadurch gemeinsam das Thema erarbeiteten. mehr

4
5 Leserbewertungen | Artikel (12 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Tech Link