Can Do wird Technologie Partner von Amazon Web Services (AWS)

(24.10.2018)

Can Do, führender Lösungsanbieter für KI-basierte Projekt- und Ressourcenmanagement Software, bietet seine Lösungen jetzt auch als SaaS auf Amazon Web Services (AWS) an. Im ersten Schritt können Kunden ihre Anwendungen auf der Infrastruktur von AWS, anstelle der früheren on-premises Installation, betreiben. Can Do übernimmt als AWS Technologie Partner die Migration, die Integration und den Betrieb der Lösung. Erste Referenzkunden profitieren bereits von der Bereitstellung des Can Do-Portfolios auf der hohen Qualitätsstandards genügenden AWS Infrastruktur. Ziel von Can Do ist, die Bereitstellung der App-basierten Lösung über AWS kontinuierlich voranzutreiben, um bestehende und neue Kunden mit bestmöglicher Funktionalität und umfassenden Services zu versorgen.

“Wir sind überzeugt, als Technologie Partner von AWS einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan zu haben” erklärt Jens Steinbicker, Geschäftsführer der Can Do GmbH. “Mit AWS haben wir die Möglichkeit, unser Wachstum zu beschleunigen und unseren Kunden zuverlässige Standards für den Betrieb unserer Lösungen sofort bereitzustellen.“ Denn für die KI benötigt Can Do hohe Rechenleistung. Dank der hoch-skalierbaren Services von AWS können auch kleine und mittlere Firmen dieses System kostengünstig einsetzen.

Die Architektur der Can Do Software wurde umgestellt, um die AWS Services, darunter Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) und Amazon Relational Database Service (RDS) optimal zu nutzen. Amazon EC2 ist ein Webservice, der sichere, skalierbare Rechenkapazität in der Cloud bereitstellt. Der Service eignet sich gut, um Kunden und Partnern von Can Do den Eintritt in die Cloud-basierte Nutzung der Projektmanagementanwendungen so einfach wie möglich zu machen.

Über Can Do

Mittelständische Unternehmen und Konzerne setzen auf die Standardsoftware des Münchner Lösungsanbieters Can Do zur Planung ihrer Projekte und Portfolios. Denn mit Can Do haben sie immer die richtigen Mitarbeiter im Einsatz. Die App-basierte Lösung prüft parallel, ob ausreichend Kapazitäten frei sind und ob diese Mitarbeiter über die angeforderten Skills verfügen. Die KI von Can Do unterstützt die Anwender bei der Handhabung komplexer Planungssituationen und simuliert zukünftige Vorhaben in Echtzeit. Can Do ist jetzt auch auf Amazon Web Services verfügbar.

Zu den Kunden der Münchner Can Do GmbH zählen Arvato Systems, Gothaer Versicherung, HERMA, der Oerlikon Konzern, Salzgitter AG, Swarovski u.a. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.can-do.de oder folgen Sie uns auf Twitter über @CanDoGmbH.

 

Pressekontakt:

Ulrike Wanner
Can Do GmbH
Implerstraße 26
81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 51265-100
Internet: www.can-do.de
Info: Can Do GmbH - http://www.can-do.de
Tech Link