Personalarbeit von itdesign zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet

(15.12.2016)

Unternehmen mit einer herausragenden Personalarbeit können auch unter schwierigen Bedingungen die besten Talente für sich gewinnen. Diesen Beweis tritt seit 5 Jahren der „HR Excellence Awards“ an und zeichnet besondere und eindrucksvolle Personalprojekte aus. Nachdem 2015 der Tübinger IT-Dienstleister itdesign GmbH einen solchen Award für seine Personalgewinnungsmaßnahme „Code-IT“ erhielt, wurde das Unternehmen 2016 für seine gesamte Employer Branding Strategie ausgezeichnet. Hervorgehoben wurden bei der Preisverleihung dabei vor allem die Nachhaltigkeit und Konstanz mit der itdesign seine Personalgewinnungsmaßnahmen umsetzt und dabei immer auf die Wiederkennung mit einer roten Couch setzt.

„Zum zweiten Mal in Folge einen Preis für eine herausragende Personalarbeit zu gewinnen macht uns natürlich stolz.“, freut sich Nicola Groß, Personalreferentin bei der itdesign GmbH, um dann fortzusetzen: „Unsere Kampagne mit der roten Couch hat über die Grenzen von Tübingen hinaus für Aufmerksamkeit und Wiedererkennung gesorgt. Durch den authentischen Außenauftritt haben wir es geschafft, itdesign als Arbeitgeber attraktiver zu gestalten.“

Nachdem selbst der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer das Motiv in seinen sozialen Medien aufgegriffen hatte, entwickelte sich die Kampagne stetig weiter und umfasste unter anderen Motive an Bauzäunen, am Bahnhof, am Neubau des Unternehmens und auf Bussen der regionalen Verkehrsbetriebe. Das Besondere an dieser Kampagne ist aber sicherlich, dass nahezu alle 120 Mitarbeiter des Unternehmen in unterschiedlichen Situationen auf der roten Couch abgelichtet wurden und diese Bilder sich über die diversen Medien nahezu von allein verbreiten.

Die Jury der „Human Resources Excellence Awards“ um die beiden Vorsitzenden Nicole Heinrich und Jörg Ritter hatten auch 2016 keine leichte Aufgabe. Über 450 Einreichungen galt es zu bewerten, mit einander zu vergleichen und die besten zu nominieren. Und schon die Shortlist, die daraus entstand, hatte einiges an spannenden Projekten zu bieten. Am Tag der Preisverleihung hatten alle Nominierten dann wie auch in den vergangenen Jahren die Gelegenheit, in Berlin ihre Projekte persönlich zu präsentieren und sich den Fragen der Jury zu stellen. Erst dann trafen die HR-Experten der Jury ihre Entscheidung über die Gewinner in jeweils 23 Kategorien für die Bereiche Konzerne und KMU. Unter den Gewinnern fanden sich, neben itdesign, viele bekannte Namen wie Voith Industrial Services, Merck und Continental, die in den Kategorien "Employer Branding", "HR Analytics" beziehungsweise "Corporate Social Responsibility" ausgezeichnet wurden. Doch auch Organisationen mit weniger geläufigen Namen wie der Bayerische Handwerkskammertag (Azubimarketing) oder das Universitäts-Kinderspital Zürich - Eleonorenstiftung (Candidate Experience) konnten sich über einen Award freuen.

Info: itdesign GmbH - itdesign.de
Aktuelle Pressemitteilungen von itdesign GmbH
Informationen im Marktplatz zur itdesign GmbH
Tech Link