Projektmanagement im Dialog – InLoox Insider Tag in der Microsoft Deutschland-Zentrale

(22.11.2016)

Mit dem InLoox Insider Tag fand am 9. November das bislang größte Treffen der deutschsprachigen InLoox Community statt. Unter dem Motto „Brücken bauen mit InLoox“ trafen sich in der neu eröffneten Microsoft-Deutschland-Zentrale im Münchner Norden über 120 Projektmanager verschiedenster Branchen, um sich auszutauschen und um tiefere Einblicke in die Arbeit mit der Projektmanagement-Software zu gewinnen.

InLoox-Partner Microsoft stellte seine Räumlichkeiten in der deutschen Firmenzentrale in München zur Verfügung, die gerade erst unter großem Medienecho eröffnet worden war. Eine „neue Welt des Arbeitens“ möchte Microsoft in der Parkstadt Schwabing vorleben. Dazu passen natürlich auch die Produkte von InLoox, die ein produktives, vernetztes Arbeiten an Projekten von jedem Ort versprechen.

Am Vormittag hatten bestehende und neue InLoox Partner die Möglichkeit, in einem interaktiven Workshop gemeinsam mit dem InLoox-Distributor SOS Software Service die Projektmanagement-Software und ihre Möglichkeiten besser kennen zu lernen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen von InLoox Kunden, Interessenten und Partnern eröffnete Rainer Schmidl, IT-Projektmanager bei Synlab, den Nachmittag mit einer Erfolgsgeschichte zum Einsatz von InLoox. Es gelang ihm innerhalb von nur vier Monaten, das Projektmanagement beim Labordienstleister Synlab, einem Unternehmen mit über 13.000 Mitarbeitern in mehr als 30 Ländern von einer Projektverwaltung „auf Zuruf“ mit Hilfe von InLoox in ein modernes, echtzeitaktuelles System umzubauen, das sich nahtlos in die bestehende IT-Umgebung des Unternehmens integriert. Besonders beeindruckt war das Publikum von der Nutzung verschiedener Schnittstellen, mit deren Hilfe nahtlos Dokumente und Budgetinformationen zwischen InLoox und den bestehenden Systemen ausgetauscht werden.

Im ersten Workshop des Nachmittags zeigte Jörg Stöpel von InLoox dann, wie sich die Projektmanagement-Software im agilen Aufgabenmanagement einsetzen lässt. Auch ohne eine Zeitplanung mit festen Terminen gewinnen Projektmanager so Transparenz über den Fortschritt von Projekten. InLoox unterstützt sie, aber auch jedes einzelne Teammitglied dabei, den Überblick über die anstehenden und die bereits erledigten Aufgaben zu behalten und sie nach klaren Prioritäten zu bearbeiten.

Im zweiten Workshop demonstrierte InLoox-Entwickler Martin Grünert, wie man Projektdaten mit Hilfe der InLoox Dashboards auswerten kann und grafische Übersichten aus verschiedenen Diagrammoptionen und Datenquellen zusammenstellt. Mit ihrer Hilfe haben Projektleiter und Führungskräfte wichtige Kennzahlen und Entwicklungen jederzeit im Blick.

Laurent Brückner, Geschäftsführer der Brückner Architekten rundete das Programm mit seinem Kundenbericht ab. Brückner Architekten realisiert für namhafte Kunden umfangreiche Bauprojekte. Eindrucksvoll zeigte er, wie das Unternehmen mit Hilfe von InLoox durch Effizienzgewinne mit einem kleinen Team umfangreiche Projekte stemmen kann, die einen hohen Abstimmungsaufwand mit sich bringen.

„Wir freuen uns über die große Resonanz und sind stolz auf eine aktive InLoox Community, in der sich Kunden und Partner aktiv an der Weiterentwicklung der Software beteiligen. Da mehr Interessenten als Plätze vorhanden waren, werden wir das Event in anderen deutschen Städten wiederholen“, so InLoox Geschäftsführer Dr. Andreas Tremel über die erfolgreiche Erstauflage des InLoox Insider Tages. Orte und Termine von weiteren InLoox Insider Events werden im Frühjahr 2017 bekannt gegeben.

 

Info: InLoox GmbH - www.inloox.de
Aktuelle Pressemitteilungen von InLoox GmbH
Informationen im Marktplatz zur InLoox GmbH
Tech Link