Troux 13 konsolidiert Enterprise Architecture-Lösungen und verbindet EA mit PPM (Projekt- und Portfoliomanagement)

(16.11.2016)

Planview, führender Anbieter von Lösungen für Work- und Resource-Management, hat seine Enterprise Architecture(EA)-Lösung Troux in einer neuen Version auf den Markt gebracht: Sie ist einfacher zu bedienen, anschaulicher gestaltet und stärker integriert. Troux 13 bietet nun mehr Bedienkomfort in allen Produktlinien, wichtige EA-Anwendungen wurden optimiert und eine größere Anzahl an Benutzern kann jetzt Anwendungs- und Technologieportfolios managen. Zudem können Unternehmen für ihre Auswertungen die Visualisierungen mit Microsoft Power BI an die besonderen Anforderungen ihrer Unternehmensarchitektur anpassen. Da Troux 13 mit Planview Enterprise integriert ist, können EA-Experten und Project Management Offices (PMOs) durchgängige strategische, operative und technische-Pläne aus einem Guss schaffen.

„Wir haben eng mit den Troux-Anwendern zusammengearbeitet, um optimale Verbesserungen anbieten zu können und dabei in die Benutzerfreundlichkeit sowie die Analysefunktionen investiert“, sagt Patrick Tickle, Chief Product Officer von Planview. „Gleichzeitig stellt diese Lösung einen wichtigen Schritt zu unserer Zielsetzung dar, Unternehmen bei der raschen Umsetzung ihrer digitalen Transformation zu unterstützen, indem wir nun die EA- und PMO-Teams zusammenführen.“

Aufgrund des Inputs der Kunden Community bietet Troux 13 eine aktualisierte Benutzeroberfläche in der der gesamten Produktlinie, eine globale Suchfunktion und interaktive Anwendungsportfolio-Management(APM)-Grids. Die optimierte Navigation ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem neuen Benutzererlebnis im Rahmen der Modernisierung und Konsolidierung von Troux.

In Troux 13 können Unternehmen ihre spezifischen Datenelemente mit Hilfe von Microsoft Power BI veranschaulichen. Sie können Dashboards erstellen, um via Self-Service-Analysen die Daten ihrer Technologien und Geschäftsfähigkeiten auszuwerten, so dass Probleme und mögliche Lösungen schneller identifiziert werden können.

Troux 13 bietet eine Integration in Planview Enterprise, so dass EA- und PMO-Teams einen gemeinsamen Ansatzpunkt für Roadmapping bekommen, um die Auswirkungen von Programmen und Projekten auf Anwendungen und Technologien zu verstehen. Mit der Nutzung von Troux als System für Anwendungen, bringt die Integration in Planview Enterprise wichtige Informationen für strategische Planung, Kapazitätsplanung sowie die Umsetzung von Projekten mit sich.

Weitere von Kunden angeregte Funktionen von Troux 13 sind:

• eine standardisierte Sicherheitsebene für die Zugriffssteuerung über alle Produktlinien hinweg

• Optimierte Administration mit Benutzeroberfläche für den Import und Export von benutzerdefinierten Inhalten

• eine zu produzierende LDAP- und Single Sign-On (SSO) Unterstützung vereinfacht Setup und Upgrades

Aufgrund der veränderten Arbeitswelt, der Digitalisierung und beschleunigter Innovationszyklen muss die Definition von Strategien und deren Umsetzung breiter gefasst sein, um einen umfangreicheren Ansatz für Work- und Resource-Management integrieren zu können.

Zu Planviews Portfolio an Lösungen für Work und Resource-Management gehören:

• Planview Enterprise: für unternehmensweites Portfolio-und Ressourcenmanagement;

• Troux: für unternehmensweites Managen von Geschäftsfähigkeiten und Technologien;

• Innotas: die IT PPM-Lösung für mittelständische Unternehmen;

• Projectplace – kollaborative Work Management-Lösungen für Projekte und Teams.

Weitere Informationen über Troux für unternehmensweites Managen von Geschäftsfähigkeiten und Technologien sind abrufbar unter http://troux.com/enterprise-architecture/products/.

Info: Planview GmbH - www.planview.de
Aktuelle Pressemitteilungen von Planview GmbH
Informationen im Marktplatz zur Planview GmbH
Tech Link