Wege in die digitale Zukunft – ASA Selection setzt auf godesys ERP

(12.06.2018)

Laut einer aktuellen Studie von Roland Berger schöpft die deutsche Konsumgüterindustrie das Potenzial innovativer Technologiennoch nicht umfassend genug aus. Dass es auch anders geht, beweist das Keramikunternehmen ASA Selection GmbH Seine Entscheider haben die Chancen digitaler Geschäftsmodelle erkannt und setzen künftig auf die Unterstützung des mehrfach ausgezeichneten ERP-Systems von godesys. Der Mainzer Geschäftssoftware-Experte überzeugte durch eine große Bandbreite von Funktionen, weitreichende Flexibilität und Mobility.

Seit Gründung der Vertriebsgesellschaft für keramische Wohnaccessoires im Jahr 1976 durch Designerin Yvonne Schubkegel in Höhr-Grenzhausen hat sich ASA Selection zu einem der führenden Anbieter der Branche entwickelt. Seine renommierten Produkte exportiert das mittelständische Unternehmen in mehr als 80 Länder, größtenteils über exklusive Handelspartner wie Möbel- und Kaufhäuser. Für eine einheitliche Darstellung aller Vertriebsstrukturen wünschte sich ASA Selection ein leistungsstarkes ERP, das sämtliche Geschäftsprozesse modulübergreifend abwickelt und sich flexibel an neue Anforderungen anpassen lässt. Von Interesse war zudem eine mobile Lösung, die es den Außendienstmitarbeitern ermöglicht, alle relevanten Informationen jederzeit und ohne großen Aufwand von unterwegs abzurufen.

Ein starkes Bündel vielfältiger Funktionen

Aus einer großen Auswahl von Wettbewerbern entschied sich ASA Selection für godesys. Ausschlaggebend war neben der Erfüllung der genannten Anforderungen insbesondere die langjährige Erfahrung des ERP-Experten in der Konsumgüterbranche. Künftig kann das Unternehmen mithilfe von godesys ERP Optimierungen in unterschiedlichen Bereichen wie beispielsweise dem Vertrieb umsetzen. Dank der agilen Architektur wird die Keramikmanufaktur in die Lage versetzt, alle Anwendungen mit einem einzigen System abzudecken. Wurde der Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten bislang von einem Sachbearbeiter manuell bearbeitet, lässt sich dies nach der ERP-Implementierung weitgehend automatisch bewältigen. Die Datenerfassung auf mobilen Endgeräten erweist sich auch für die Zusammenarbeit mit einem externen Logistikdienstleister als überaus vorteilhaft. Denn durch godesys Logistics lassen sich alle Prozesse transparent abbilden – vom Wareneingang über die Bestandsaufnahme bis zur Kommissionierung.

„Wir haben uns für godesys entschieden, weil wir eine effiziente ERP-Lösung für vielfältige und sich ständig ändernde Herausforderungen suchten“, resümiert Börge Schubkegel, Geschäftsführer von ASA Selection. „Dank integrierter Finanzbuchhaltung, leistungsstarkem Konditionsmanagement und skalierbarer Business Intelligence fühlen wir uns auf die Herausforderungen der Digitalisierung bestens vorbereitet.“

Weitere Informationen über die flexiblen ERP-Lösungen von godesys finden sich unter http://www.godesys.de.

Info: Collinor Software GmbH - www.collinor.de
Aktuelle Pressemitteilungen von Collinor Software GmbH
Informationen im Marktplatz zur Collinor Software GmbH
Tech Link